Kirchen

Gottesdienste zu Weihnachten

Wer einen Weihnachtsgottesdienst in der Region Hannover oder auch darüber hinaus sucht, hat die Möglichkeit, im Internet nach einem passenden Angebot zu suchen.

Petrikirche

Gottesdienstbesuche per Einlasskarte, die Christvesper draußen vor der Kirche, mehrere aufeinander folgende Freiluft-Christvespern, Videokrippenspiele, Heiligabend unter 2G- oder 3G-Regelungen – die Corona-Pandemie macht auch 2021 zum Weihnachtsfest keine Pause.

Mit viel Engagement und kreativen Ideen laden die Kirchengemeinden in Hannover, Garbsen und Seelze die Menschen in diesem Jahr zu den Weihnachtsgottesdiensten ein. Rund 400 Gottesdienste werden an Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen angeboten. "Unsere Kirchen haben ein vielfältiges Angebot geschaffen, um möglichst viele Menschen an den Heiligabendgottesdiensten teilhaben zu lassen; vor Ort, mit leider notwendiger Einlasskontrolle, unter freiem Himmel oder digital," erklärt Stadtsuperintendent Rainer Müller-Brandes.

Krippenspiel, Christvesper, Chorgesänge und Jazz-Gottesdienst in der Marktkirche

So lädt Hannovers größte Kirche, die Marktkirche, an Heiligabend um 14 Uhr zur Christvesper mit Krippenspiel, mit Pastor Marc Blessing und dem Kinderchor der Marktkirche, Leitung Lisa Laage-Smidt, unter 2G-Regelung ein. Zudem wird eine Live-Übertragung auf der Homepage der Marktkirche zu sehen sein. Um 16 Uhr predigt Landesbischof Ralf Meister in der Christvesper "Ich steh an Deiner Krippen hier". Ein musikalisches Highlight bietet dazu der Mädchenchor Hannover unter der Leitung von Andreas Felber und Ulfert Smidt an der Orgel. Auch diese Christvesper wird live im Internet übertragen. Um 18 Uhr wird der Knabenchor Hannover unter der Leitung von Jörg Breiding die Predigt vom Landesbischof als musikalischer Hochgenuss ummanteln. Bevor um 24:00 Uhr die Christnacht mit Stadtsuperintendent Rainer Müller-Brandes, dem Norddeutschen Figuralchor und dem Bachorchester Hannover folgt, gibt es noch einen Jazz-Gottesdienst um 21 Uhr mit Pastor Matthias Riemann. Für alle Gottesdienste ist eine Online-Anmeldung unter www.marktkirche-hannover.de erforderlich. Der Zugang erfolgt über die 2G-Regelung.

Jugendkirche in der Lutherkirche

Das Team der Jugendkirche lädt am Freitag, den 24. Dezember um 23 Uhr zur Christnacht ein. In der Lutherkirche wird dann die Spontanband das Musikstück "Kulturen-Clash am Heiligenabend" aufführen. Für die Christnacht gilt die 2G+-Regel, die Anmeldung erfolgt online

Weitere Angebote

Die Melanchthon-Kirchengemeinde in Hannover-Bult feiert an Heiligabend um 16 Uhr und 17 Uhr eine Open-Air-Christvesper. Die St. Petri Kirchengemeinde in Döhren bietet am gleichen Tag von 15:30-18 Uhr einen Wandel-Gottesdienst mit fünf Stationen neben und in der Kirche an. Der Rundgang dauert ca. 25 Minuten und eine Anmeldung ist unter kg_petri_hannover.gottesdienst-besuchen.de möglich.

Die Auferstehungsgemeinde in Döhren/Seelhorst spricht mit ihren Gottesdiensten mit Krippenspiel und Kinderchor um 15 Uhr und 16 Uhr besonders Familien mit jüngeren Kindern an und um 17 Uhr und 18 Uhr Familien mit älteren Kindern. Um 23 Uhr wird mit Pastor Dr. Michael Wohlers die Christnacht mit Abendmahl gefeiert. Für alle Gottesdienste mit Krippenspiel wird eine Eintrittskarte benötigt. Die Karten gibt es nach den Adventsgottesdiensten oder –andachten und im Gemeindebüro. Zusätzlich wird auf dem YouTube-Kanal der Auferstehungskirchengemeinde eine Krippenspielvariation zu sehen sein, die von der Jugendgruppe produziert wurde.

Die Kirchengemeinde Petri-und-Nikodemus im Heideviertel feiert im Dreiviertelstundentakt ab 15 Uhr eine Freiluft-Christvesper mit musikalischem Krippenspiel. Um 23 Uhr lädt die Gemeinde zur Freiluft-Christnacht mit Gitarrenspiel ein. Für den Einlass in die Gottesdienste am Heiligen Abend ist eine Eintrittskarte erforderlich. Die Eintrittskarten können zu den Bürozeiten am Lüneburger Damm 2b und nach den Gottesdiensten abgeholt werden.

Die Lister Johannes- und Matthäus-Kirchengemeinde stellt sich in diesem Jahr wieder einer besonderen Herausforderung. In der Matthäuskirche werden von 12 bis 24 Uhr Gottesdienste angeboten. Darunter sind Krabbel-Gottesdienste, Christvespern mit Stehgreifkrippenspiel oder Video-Krippenspiele. Um 23 Uhr wird die Christmette draußen vor der Kirche gefeiert und um 24 Uhr lädt die Gemeinde zu einer musikalischen Andacht zur Christnacht ein. Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten ist erforderlich unter lister-kirchen.gottesdienst-besuchen.de, per E-Mail an anmeldung@lister-kirchen.de oder telefonisch unter 0511/669638.

Die Silvanus Kirchengemeinde in Berenbostel und Stellingen lädt ab 15 Uhr zu Stationen auf dem Weg zur Krippe ein und die Kirchengemeinde Frielingen-Horst-Meyenfeld bietet von 14 bis 16 Uhr stündlich ein Open Air Krippenspiel an.

Die Gottesdienste in Seelze/Lohnde der Kirchengemeinde Zum Barmherzigen Samariter Lohnde werden unter der Einhaltung der 2G-Regel gefeiert. Die Gottesdienste werden von 16 bis 18 Uhr stündlich auf dem traditionellen Bauernhof Grages gefeiert. Um 23 Uhr lädt die Gemeinde zur Christnacht mit Pastorin Sigrid Goldenstein ein. Bitte melden Sie sich zu den Gottesdiensten online unter kirche-lohnde.gottesdienst-besuchen.de an. Telefonisch ist eine Anmeldung am 7. Dezember von 9 bis 10 Uhr bei Lothar Wolff unter 05137/4280 und am 9. Dezember von 16 bis 18 Uhr bei Horst Meyer unter 05137/92346 möglich.

Alle Gottesdienste werden laufend unter www.froheweihnachtenhannover.de aktualisiert.