HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Zeugnis mit schlechten Noten, auf dem ein Telefonhörer liegt. © hannover.de

Bei Zeugnissorgen ist man nicht allein, Hilfe gibt es u.a. per Telefon.

Beratung

Halbjahreszeugnisse: Sorgen­telefon und Schulwechsel

Die Halbjahrszeugnisse bringen manchmal Freude, manchmal Fragen und manchmal Sorgen: Auf welcher Schule soll es nach der vierten Klasse weitergehen? Wer hilft, wenn die Noten Kummer machen?

Beratungsangebote von Stadt und Region für Kinder und Jugendliche

Ansprechpartner in der Landeshauptstadt und in der Region - auch zu vielen weiteren Themen - sind hier zu finden:

Darüber hinaus bieten folgende bundesweit tätige Organisationen Hilfe an:

Nummer gegen Kummer

Der Verein ist Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund und bei Child Helpline International. Die Telefone sind bundesweit montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr besetzt. Aus ganz Deutschland können Schüler und Schülerinnen anonym und kostenfrei unter der Nummer 116 111 anrufen. Für Eltern sind montags bis freitags von 9 bis 11 sowie Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr Ansprechpartner unter der Nummer 0800/1110550 ebenfalls kostenfrei und anonym erreichbar. Weitere Informationen gibt es hier.

Telefonseelsorge

Auch bei der Telefonseelsorge sitzen geschulte Berater. Sie helfen 24 Stunden täglich unter den kostenfreien Rufnummern 0800/111 0 111  und  0800/111 0 222. Weitere Informationen sind hier hier zu finden. 

Zeugnistelefon der Niedersächsischen Landesschulbehörde

Für sämtliche Fragen, Nöte, Ängste rund um das Zeugnis stellt die Niedersächsische Landesschulbehörde am Freitag, den 31. Januar 2020, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr wieder Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus der Schulpsychologie zur Verfügung.

Unter der Telefonnummer 0551 309854-30 oder unter der E-Mail zeugnishotline@nlschb.niedersachsen.de können Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern, Erziehungsberechtigte und andere Ratsuchende ihre Fragen oder ihren Kummer loswerden. Für Antworten und Unterstützung sorgen dann am anderen Ende der Leitung Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der Niedersächsischen Landesschulbehörde.

Wie soll es nach der vierten Klasse weitergehen?

Eltern, deren Kinder im Sommer auf eine weiterführende Schule kommen, finden hier eine Übersicht aller weiterführenden Schulen in Stadt und Region.

Was bieten die Berufsschulen

In den nächsten Tagen informieren auch die Berufsschulen über Ihre Angebote: