HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Freunde - Projekt Bild

#1 Freundschaftsbüro

Viele Freundschaften erzählen. Demokratische Werte entdecken
Immer wieder am Mittwoch
Freundschaften sind – neben aller Freude, die sie sowieso bereiten – wie
kleine Labore zum individuellen Einüben von werten wie Gleichberechtigung,
Toleranz, Fürsorge und Wertschätzung und können als solche ein
Baustein für das vitale, lebendige friedliche demokratische Miteinander eines
Ortes oder einer Region sein. Sie zu stärken und zu Freundschaften zu
beflügeln, kann nur im Interesse jedes Dorfes, jeder Stadt sein. Freund*innen
bewegen etwas gemeinsam, gestalten Räume, initiieren Veränderungen,
laden zum Mittun ein. In diesem „Projekt“ wollen wir Menschen im
Stadtteil zum Thema FREUNDSCHAFT befragen. Zu Corona Zeiten per Telefon,
Mail, oder auf Abstand draußen: Wie gelingt Freundschaft, was macht
sie aus, welche eigenen Geschichten machen sie fühlbar, was ermöglicht
sie, wie war sie einmal oder wie könnte sie sein? Das erzählte hält Maria
Eilers in Statements und kleinen Geschichten fest. Diese kleinen Texte
werden in Linden-Süd sichtbar gemacht und laden erneut zum Nachdenken
und Diskurs über Freundschaft und über das Miteinander im eigenen
Stadtteil ein.

Projektleitung Maria Eilers.

Wir freuen uns über die Projektförderung
durch den Quartierfond und den Fachbereich Stadtteilkultur.
Projektleitung: Maria Eilers.
Information: Bettina.Kahle@Hannover-Stadt.de
Veranstaltungsort: Kulturbüro Linden-Süd.