Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Tiefschlaf

Das Lindener Rathaus als Kulturort: Noch bis zum 28. Januar sind in dem bunten Gebäude am Lindener Marktplatz Malerei, Grafiken und Objekte aus dem Kunstbesitz der Stadt Hannover zu sehen. 

Ende Oktober 2017 startet der erste von zwei Ausstellungszyklen, die das Lindener Rathaus zum Kulturort ernennen. Die Ausstellung trägt den Titel "Tiefschlaf" und widmet sich selbigem. Alle ausgewählten Kunstwerke setzen sich im weitesten Sinne mit dem Thema auseinander. Das Projekt ist partizipativ angelegt und lädt die im Rathaus beschäftigten Menschen ein, die Ausstellung mitzugestalten und mit ihren eigenen Gedanken zu ergänzen.

Das Begleitprogramm

Begleitend zur Ausstellung finden diverse Vermittlungsaktionen statt: So tauschen sich Kunstschaffende in Gesprächsrunden über den Stadtteil aus, inszenierte Taschenlampenführungen liefern Jung und Alt neue Blickwinkel und in der Bibliothek macht ein Kindertheaterstück zum Thema "Dunkel" Station. Ungewohnte Einblicke verspricht derweil die Ausstellungsführung mit einer Performancekünstlerin und einer Psychotherapeutin/Schlafforscherin. Mit der Aktion "Schlaftrunk und Schlafmaske für zauberhafte Träume" widmet sich außerdem die Kreativzone im Lindener Rathaus der gar nicht einschläfernden Thematik. Im Rahmen der Finissage am 28. Januar 2018 werden Schülerinnen und Schüler der benachbarten Helene-Lange-Schule ihre (in Kooperation mit den Kuratorinnen entstandenen Arbeiten) präsentieren. 

Der städtische Kunstbesitz

Die Stadt Hannover hat in den Jahren 2000 bis 2009 regelmäßig Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern mit Bezug zur Stadt Hannover angekauft. Sie verfügt über rund 10.000 Werke, die sich als Dauerleihgaben in den großen Museen der Stadt befinden, Büros von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt bereichern oder im Depot darauf warten "wachgeküsst" zu werden.

Die Initiatoren

Das Projekt wurde konzipiert und realisiert von Maya Brockhaus (Kulturprojekte) und Anja Steckling (Bildende Künstlerin), in Zusammenarbeit mit dem Freizeitheim Linden und dem Bereich Stadtteilkultur.

Termin(e): 27.10.2017 bis 28.01.2018
montags  donnerstags 
von 08:00 bis 18:00 Uhr
27.10.2017 bis 28.01.2018
dienstags  mittwochs  freitags 
von 08:00 bis 14:00 Uhr
Ort

Rathaus Linden

  • Lindener Marktplatz 1
  • 30449 Hannover

Die Ausstellung wurde am Freitag, den 27.10.2017 um 19:30 Uhr von Kulturdezernent Harald Härke eröffnet.