Corona Landesverordnung in Warnstufe 2

2G+ in den Stadtteilkultureinrichtungen ab 1. Dezember 2021

Für das Freizeitheim Vahrenwald gilt ab 1. Dezember die sog. 2G+ Regel, d.h. nur geimpfte und genesene Personen mit entsprechendem Nachweis sowie mit zusätzlichem negativen Testergebnis (aus einem Testzentrum!) können die Einrichtung betreten.

Achtung: Personen, die bereits eine dritte Impfung (sog. Booster-Impfung) erhalten haben, müssen keinen zusätzlichen Test vorweisen.

In Warnstufe 2 gilt die 2G+ Regel auch in den Einrichtungen der Stadtteilkultur

Bitte beachten Sie, dass im Freizeitheim Vahrenwald seit 1. Dezember die 2G+ Regel gilt. Das bedeutet: Zutritt zum Haus haben nur Personen, die entweder geimpft oder genesen sind und einen tagesaktuellen negativen Test vorlegen können. Achtung: Als negativer Test gilt bei uns nur ein von einem offiziellen Testzentrum durchgeführter Test. Von Arbeitgebern ausgestellte Testergebnisse werden nicht anerkannt.

Die entsprechenden Nachweise sind am Eingang beim Personal Betrieb & Service vorzulegen. Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter sowie Personen, die bereits eine dritte Impfung empfangen haben, sind davon ausgenommen.

Abstände und Maskenpflicht sind trotz 2G weiter einzuhalten. 

Bei Fragen rund um die aktuell gültigen Corona-Bestimmungen bei uns im Freizeitheim und eventuelle Ausnahmen rufen Sie uns gern an: Tel 0511-168 40609.

 

Geimpft: mit Nachweis der vollständigen Schutzimpfung. Nach der Zweitimpfung müssen hierbei bereits 14 Tage vergangen sein (Johnson&Johnson: nur Einmal-Impfung).

Genesen: mit Genesenen-Nachweis, d.h. ein positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und max. 6 Monate zurückliegt.

Getestet: entweder ein PCR-Test (max. 48 Stunden alt) oder ein PoC-Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt).