Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellung und Vortrag

325 Kilometer Mittellandkanal – Porträt einer Wasserstraße

Bernd Ellerbrock portraitiert den Mittellandkanal fakten- und facettenreich.

Mittellandkanal © Bernd Ellerbrock

Mittellandkanal

Wie ein blaues Band zieht sich die längste künstliche Wasserstraße Deutschlands 325 Kilometer durch die norddeutsche Tiefebene: der Mittellandkanal. In seinem Wasser spiegeln sich über 150 Jahre deutscher Geschichte und es gibt weit mehr zu berichten, als dass auf ihm Schiffe fahren, die immer Vorfahrt haben. Während seiner fotografischen Reise von West nach Ost lässt Bernd Ellerbrock die Zeit vom wilhelminischen Kaiserreich bis zur Wiedervereinigung Revue passieren, erklärt Anlagen und Bauten, erzählt auch manch unbekannte und kuriose Geschichte, um bei den Themen der Neuzeit zu enden, die von Containerschifffahrt oder Nutzung des Kanals als Pumpenenergiespeicher handeln.
Montag, 12.2. – Freitag, 13.4.

Vortrag zur Ausstellung „325 Kilometer Mittellandkanal – Porträt einer Wasserstraße“
Donnerstag, 1.3., 18.30 Uhr.
Neben seinen eigenen, beeindruckenden Fotos, die im Foyer des Freizeitheims zu sehen sind, präsentiert der Autor in seinem Vortrag auch eine bunte Mischung von historischen Fotos, alten Bauzeichnungen, Kartenwerk, Faksimiles von Dokumenten, Grafiken, Reklamen und vieles mehr. Die Gäste erwartet ein informativer und garantiert interessanter Abend.
Kosten: 5 Euro, mit Hannover Aktiv-Pass 2,50 Euro. Anmeldung erbeten bei Anna.Blank@Hannover-Stadt.de oder Magret.Michaelsen@Hannover-Stadt.de oder unter 168 46156 bzw. 168 43861.

Eingang © Landeshauptstadt Hannover