zuhause bleiben

Kreativ trotz Corona

Nach der Prämisse "jeder Mensch ist kreativ" nutzte das Projekt die Zeit zuhause produktiv und bot einen gemeinsamen Austausch.

Flieder gemalt von Ilka-Maria Zelmer

Viele Menschen haben durch die Isolation plötzlich mehr Zeit zuhause. Das kann die Zeit sein, seine Talente zu entdecken und weiterzuentwickeln: Egal ob malen, basteln, stricken, nähen, schreiben oder handwerken. Die Teilnehmer*innen des Projekts versuchten der Pandemie etwas Positives abzuringen und sich gegenseitig zu stärken. Online tauschten sie Ideen, gaben sich Tipps und zeigen nun ihre Arbeitsergebnisse. Hilfsbereitschaft und Zusammengehörigkeit helfen aus Krisenzeiten gestärkt hervor zu gehen.

Koordination: Tatiana Ilchenko