HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Makerspace

Programmieren für Eltern und Kinder

Programmieren macht Spaß und ist einfacher als viele denken.

Programmieren für Eltern und Kinder © Pit Noack

Programmieren für Eltern und Kinder

Worum geht es? Es geht um die Fragen:
•    Wie geht digitale Selbstbestimmung? und
•    Wie bleiben Eltern im kritisch-kreativen Kontakt mit ihren ‚digital‘ agierenden Kindern?

Per Codezeile bunte Bilder auf den Bildschirm zaubern, Musikstücke programmieren oder kleine Roboter durch den Raum steuern -- das ist keine Zauberei. Unter der Leitung des Medienkünstlers und c't Autoren Pit Noack experimentieren Eltern und Kinder im Team mit Bits, Bytes und Bots. Insgesamt neun Termine im FZH vermitteln die Grundlagen, darüber hinaus werden im Labor für Kunst und Technik (in der Bürgerschule Nordstadt) an vier Wochenendterminen gemeinsame Projekte umgesetzt.

Das Projekt findet im Rahmen von Werkstatt Neue Medien in Kooperation mit der Werkstatt Computerkunst statt und wird gefördert von der Region Hannover, dem Bezirksrat Vahrenwald und dem Bezirksrat Nordstadt.

Kosten
•    jeweils für eine Familie:ein Termin 5 Euro, mit HannoverAktivPass 2,50 Euro
•    pro Wochenend Termin 10 Euro, mit HannoverAktivPass 5 Euro
•    jeweils3 Termine zusammen 12 Euro, mitHannoverAktivPass 6 Euro
•    alle 9 Termine zusammen 30 Euro, mit HannoverAktivPass 15 Euro

Informationen: http://kurzelinks.de/lernoase23

Um Voranmeldung wir gebeten, bei Heiko.Idensen@Hannover-Stadt.de

Termine
1. Modul
Montags, 15.10., 22.10., 29.10. je 17:00-18:30, im Freizeitheim Vahrenwald
Samstag, 17.11. 13:00-17:00, in der Bürgerschule Nordstadt
2. Modul
Montags, 26.11., 03.12., 10.12. je 17:00-18:30, im Freizeitheim Vahrenwald
Samstag, 15.12. 13:00-17:00, in der Bürgerschule Nordstadt
3. Modul wird noch bekannt gegeben.

Eingang © Landeshauptstadt Hannover