HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Online

Programmieren lernen mit LUA

Ein Online-Programmier-Kurs für Kids. Ihr seid mit, aber auch ohne Begleitung von Eltern oder Großeltern herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Programmieren Eltern und Kinder © Niklas Viola

Programmieren Eltern und Kinder

Lua ist eine Programmiersprache. Lua ist nicht nur leicht erlernbar, sondern außerdem auch sehr schnell und vielseitig in der Anwendung. Zum Beispiel kann man damit für Minetest oder Minecraft Mods und Bots programmieren.
Pit Noack (Medienkünstler und IT-Journalist) vermittelt euch die Grundlagen von Lua. Ihr müsst keinerlei Vorkenntnisse haben, solltet aber mit der Tastatur und der Maus sicher umgehen können. (Minetest-Mods und -Bots sind nicht das Thema des Kurses, wir werden aber kurz darauf eingehen. Einen Modding-Workshop gibt es im Anschluss an diesen Grundlagen-Kurs.)
Übrigens: Mit Lua erlernt ihr eine Programmmiersprache, die in vielen Geräten der Medizintechnik, in Waschmaschinen, Flugzeugen, Autos, Kühlschränken, Fernsehern, DVD-Playern, Mobiltelefonen oder allgemein in Geräten der Unterhaltungselektronik bis hin zur Spiele-Programmierung eingesetzt wird.

Programmieren lernen mit LUA ist auch für Neu-Einsteiger*innen offen!

Der aktuelle Kurs ist ein Online-Kurs als Webkonferenz.
Das hat Vorteile: Man kann von überall her, wo es einen Rechner mit Internetzugang gibt, teilnehmen.
Ein Nachteil ist allerdings, dass ihr erst einmal die technischen Hürden der Webkonferenz überwinden müsst. Das geht aber leichter als ihr vielleicht denkt.
Also meldet euch, wenn ihr Interesse habt, bei: lernoase-vahrenwald@hannover-stadt.de
Dann bekommt ihr den Zugangslink zur Webkonferenz und den Link zur Programmierplattform. Wenn ihr vorher noch Fragen habt, schreibt uns eure Telefonnummer. Wir rufen euch an.

Immer dienstags von 16:00 - 18:00 Uhr.

Montags finden nach Absprache extra Übungs-Workshops statt.

Eingang © Landeshauptstadt Hannover