Ausstellung

Wir haben den Farbfilm vergessen

Der Fotoclub Linden stellt seine Werke aus und lädt zur Vernissage

Der Fotoclub Linden zeigt Arbeiten in Schwarzweiß

Wenn bunte Farben fehlen, treten Formen, Kontraste und das Wechselspiel zwischen Licht und Schatten stärker in den Vordergrund. Schwarzweiss-Fotografie braucht und vermittelt einen anderen Blick als die „normale“ Wahrnehmung im Alltag und ist im Zeitalter der Digitalfotografie eine besondere Herausforderung.

Der Fotoclub Linden zeigt das Beste in Schwarzweiß und erinnert damit gleichzeitig an seine Wurzeln im Jahr 1965.

Sie sind herzlich eingeladen zur Ausstellungseröffnung am 13. Mai um 18 Uhr. Anschließend ist die Ausstellung bis zum 13. Juli zu den Öffnungszeiten des Freizeitheims kostenfrei zu besuchen (Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr). 

Der Fotoclub ist ein locker organisierter Zusammenschluss engagierter Fotofreunde ohne Vereinsstatut und Verbandszugehörigkeit - und grundsätzlich ohne Vorschriften, was und wie zu fotografieren ist. Insoweit ist jedes Mitglied „frei“ und kann seine fotografischen Interessen in die Clubgemeinschaft einbringen.

Mehr zum Fotoclub Linden: foto-club-linden.jimdofree.com