HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungen

Klimawandel in der Arktis

Friederike Krüger berichtet von der aktuell stattfindenden MOSAiC-Expedition. 

Friederike Krüger sitzend vor dem Schiff Akademik Fedorov © Friederike Krüger

Friederike Krüger

Nirgends auf der Erde sind die Temperaturveränderungen so deutlich zu spüren wie in der Arktis. Das deutsche Forschungsschiff POLARSTERN lässt sich im arktischen Eis einfrieren und sammelt über ein Jahr flächendeckende Klimadaten, um die dort vorgehenden Prozesse noch besser zu verstehen.

Friederike Krüger (28), Lehrerin der IGS Bothfeld war sechs Wochen im September und Oktober 2019 auf einem Begleitschiff im Rahmen der größten Arktis-Expedition der Geschichte unterwegs. Sie führte Interviews, filmte die Arbeit der Wissenschaftler und konnte selbst bei den Arbeiten auf der Eisscholle mithelfen. Ihre Erfahrungen arbeitet sie nun als Unterrichtsmaterialien (Videos, Arbeitsblätter, Zeichnungen und interaktives Material) auf, die deutschlandweit an Schulen Verwendung finden sollen.

Mit ihren Vorträgen über die Auswirkungen des Klimawandels in der Arktis möchte sie den Zuhörer*innen die Arbeit der Wissenschaftler*innen näherbringen und vor allem junge Menschen für die Polargebiete und die Polarforschung begeistern.

Im Stadtteiltreff wird sie Original-Aufnahmen zeigen, hat aber auch einen originalen Schneeanzug und einige andere Überraschungen im Gepäck.

Termin(e): 17.01.2020 
von 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort

Stadtteiltreff Sahlkamp

  • Elmstraße 15
  • 30657 Hannover

Der Eintritt ist frei

Eingang Stadtteiltreff Sahlkamp © Landeshauptstadt Hannover