Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltung

NATURALISSE - World Arté Project 2017

Zeichnungen von Kindern aus China und Deutschland

Das World Arté Project wurde 2007 von den drei italienischen Kunstlehrern Antoine Cesaroni, Velletri (Roma), Massimiliano Sgai (Mie, Japan), Giuseppe Scigliano (Osnabrück) ins Leben gerufen und besteht aus einer Wanderausstellung pro Jahr, mit den Zeichnungen von SchülerInnen verschiedener Länder. Die Ausstellung befasst sich jedes Jahr mit einem neuen Thema. In den letzten Jahren gab es u.a. die Themen „die Zukunft“, „die Welt“, „die Märchen“ und „Futurismus oder Expressionismus“.

In diesem Jahr haben die SchülerInnen das Thema „Natur in der Kunst“ bearbeitet. Unter dem Titel „Naturalisse“ hat Antoine Cesaroni (Velletri, Italien) Schulen aus verschiedenen Ländern eingeladen, sich mit dem Thema Natur und der Collagen-Technik von Henri Matisse auseinanderzusetzen. Die IGS Kronsberg mit der Fachleiterin Sonka Ludewig und der Kunstdozentin Assunta Verrone konnten dafür die Klassenlehrerinnen der Klassen 5 c, 5, d und 5 e begeistern. Drei Wochen lang haben die SchülerInnen der Blauen Schule in Gruppen die vier Elemente und Jahreszeiten mit Scheren und Kleber „gemalt“.

Eine Schule aus Shanghai, die sich mit den Heilkräften der Pflanzen beschäftigt, ist noch direkter an das Thema herangegangen. Rührende Fotos von kleinen Künstlern zeigen sie beim Kleben von getrockneten und gefärbten Pflanzen.

Der Reiz dieser Ausstellung liegt in dem Ernst der Arbeit der SchülerInnen, um ihre Ideen, Interessen und Emotionen Kindern aus weiter entfernten Kulturräumen mitzuteilen. Die Erwachsenen können nur staunen und sehen, wie wichtig die Kunst in der Entwicklung der Persönlichkeit und der Völkerverständigung ist.

Im KroKuS wird die Ausstellung am 26. August eröffnet und vier Wochen lang zu sehen sein. Im Anschluss wandert die Ausstellung nach Shanghai, um vor Ort ausgestellt zu werden.

Die Vernissage am 26. August um 11 Uhr wird von Frau Regine Kramarek (Bürgermeisterin Hannover, angefragt), Frau Sonka Ludewig (Fachleitung Kunst und Musik) und Assunta Verrone (Accademia di Ipazia) geöffnet.

Musikalische Begleitung
Jia Jia (Shanghai) & SchülerInnen der IGS Kronsberg

Die Ausstellung ist täglich zu den Öffnungszeiten des Stadtteilzentrums KroKuS zu sehen.

Bei Fragen wenden Sie sich an Anna Strachowska (Stadtteilkultur) im KroKuS unter Tel.: 0511 168-34262

Termin(e): 26.08.2017 
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Ort

Stadtteilkultur

  • Thie 6
  • 30539 Hannover

Stadtteilzentrum KroKuS

KroKuS Start © LHH