Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Lebenshilfe

Selbsthilfegruppen

Informations- und Erfahrungsaustausch

KIBIS

Kontakt- Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich in Trägerschaft der Gemeinnützigen Gesellschaft für paritätische Sozialarbeit Hannover GmbH (Paritätischer Hannover).
Die KIBIS versteht sich einerseits als Vermittlungsstelle von Ratsuchenden und verfügt durch die zentrale Erfassung der Selbsthilfegruppen aus der Region Hannover über eine umfassende Datenbank von annährend 600 Gruppen, die sich in verschiedenen Stadtteilen treffen.

Andererseits gibt sie Hilfestellung beim Aufbau und Stabilisierung neuer Gruppen und unterstützt bei Bedarf bestehende Gruppen.

Kontakt: KIBIS, Gartenstraße 18, 30161 Hannover-Oststadt
Rita Hagemann, Christiane Lackemann
Telefon: 66 65 67 Montag, Dienstag, Donnerstag 9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 16.00, Mittwoch 16.00 bis 19.00 Uhr
Fax: 962 91-66
E-Mail: info@kibis-hannover.de, www.kibis-hannover.de

Angehörigen- Selbsthilfegruppe Mediensucht Hannover

Wir treffen uns einmal im Monat, am 2. Donnerstag um 19.30 Uhr im Stadtteilzentrum Lister Turm. Es geht um Aussprache, Informationsaustausch, Verstehen der Suchtproblematik und emotionale Unterstützung. Dabei helfen uns auch eingeladene Fachleute.
Interessierte sind jederzeit willkommen!

Kontakt: Martha Reitmayr, Tel.: 0511-602816 und Silke Sander, Tel.: 05147-975828, Mob.: 0176-52812866, E-Mail: reitmayr@yahoo.de

Deutsche Huntington-Hilfe e. V.

Seit 15 Jahren treffen wir uns im Lister Turm. Morbus Huntington ist eine Erbkrankheit, die, wenn sie in den Familien vorkommt, soziale, psychische, medizinische und weitere Probleme mit sich bringt. Oft können betroffene Familien die Probleme nicht nur besser verstehen, sondern auch Erfahrungen mit Behörden, Krankenkassen, sozialen Einrichtungen usw. besser vermitteln als die Mediziner.

Termine: Jeweils der erst Montag alle 2 Monate, beginnend mit Februar. Da es eine geschlossene Gruppe ist, sollten sich Interessierte anmelden.

Kontakt: Helga von Wilucki, Tel.: 0511-512218, E-Mail: wilucka@kabelmail.de

Eine Hand wäscht die andere - Selbsthilfegruppe für Zwangserkrankungen

Termine: dienstags 18.00 bis 20.00 Uhr im Stadtteilzentrum Lister Turm

Kontakt: über KIBIS (siehe oben)

Freie Selbsthilfegruppe für Suchtkranke

Ein Angebot für Menschen mit Suchterkrankungen, die ihr Leben verändern wollen und in Zukunft ohne Suchtmittel leben wollen.

Kontakt: über KIBIS (siehe oben)

Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinschaft e. V., Regionalgruppe Hannover

Gesprächsangebot für Betroffene der Erkrankung Lupus Erythematodes (Erkrankte und Angehörige). Gelegentliche fachliche Vorträge. Interessierte sind jederzeit willkommen!

Termine: viermal jährlich am Samstag um 15.00 Uhr

Kontakt: Imke Herbst, Tel.: 05136-973339, E-Mail: hannover@lupus-rheumanet.org, Internet: www.lupus.rheumanet.org

"Nie wieder dick" - Abnehmen mit der 30g Fett Methode

Wöchentliches Treffen, Austausch und gegenseitige Unterstützung beim Abnehmen und halten des Gewichts. Gemeinsame Aktivitäten nach Absprache.

Kontakt: M. Kulte, Mob.: 0174-1541904

Selbsthilfegruppe Interessengemeinschaft seelisch gesundender Menschen in Arbeit un Rehabilitation

Erfahrungsaustausch und Interessenvertretung in Form einer Selbsthilfegruppe mit dem Spannungsfeld zwischen Arbeit und seelischer Gesundheit. Weitere Angebote: Vorträge, Diskussionsrunden, Newsletter und Terminweitergabe. Interessierte sind jederzeit willkommen!

Termine: einmal im Monat, montags 18.30 Uhr in der Teestube

Kontakt: Christoph von Seckendorff, Tel.: 0511-414560, E-Mail: igsgmar@aol.com

Selbsthilfegruppe Morbus Meniêre

Betroffene von Morbus Meniêre tauschen sich aus: Übungen zu Gleichgewichtstraining, Entspannungsübungen und Weitergabe von Informationen.

Termine: am letzten Montag im Monat

Kontakt: Edeltraud Mory, Im Bruche 7, 31535 Neustadt, Tel.: 05034-4255, E-Mail: edeltraud.mory@web.de