Veranstaltungen und Kurse 2022

Goldener Samstag: Ich will ein Garten sein!

Musikalisch-literarische Soiree mit Gedichten und Briefen von Rainer Maria Rilke

Rainer Maria Rilke, 1913 aufgenommen von Ludwig Oskar Grienwaldt

Die Veranstaltungsreihe "Goldener Samstag" der Stadtteilkultur geht auch in 2022 weiter: Im Januar, Februar und März gibt es samstags in den jeweiligen Stadtteilzentren um 19 Uhr wieder ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, unter anderem Musik, Theater und Kabarett.

In dieser Reihe rezitiert Peter Kellner Gedichte und liest aus Briefen von Rainer Maria Rilke, einer der bedeutendsten Dichter der literarischen Moderne. Musikalisch begleitet wird er dabei von Leonhard Brandstetter an der Gitarre.

Wer kennt ihn nicht, "Der Panther" des in Prag (damals Österreich-Ungarn) geborenen Lyrikers und Literaten Rilke? Rainer Maria Rilke ist jedoch viel mehr: das unstete Leben, die vielen Reisen, die mannigfaltigen Freundschaften mit Künstlerinnen und Künstlern; haben ihn und auch seine Dichtkunst geprägt.

Die Texte von Lyriker Rainer Maria Rilke erinnern an Wanderungen in fast unberührter Natur. Stille, verschwiegene Orte, an denen wir abseits des hastigen Alltags in uns schauen. Lassen Sie sich in diese poetische Gartenwelt entführen und genießen Sie eine Stunde mit dieser streitwürdigen Figur der Literatur.

Eintritt: 5 €, mit HannoverAktivPass 2,50 €

Anmeldung erforderlich!


 

Termine

29.01.2022 ab 19:00 bis 20:00 Uhr

Ort

Stadtteilzentrum Lister Turm
Walderseestraße 100
30177 Hannover

Regulär

5,00 Euro

Mit HannoverAktivPass

2,50 Euro

Anmeldung erforderlich unter Tel.: 0511 168 42402 oder per E-Mail an Stadtteilzentrum-Lister-Turm@Hannover-Stadt.de
Die Veranstaltung findet unter den aktuell geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz statt. Zurzeit wird der Zutritt in die Stadtteilkultureinrichtung unter Einhaltung der 2Gplus-Regel gewährt: Alle Personen über 18 Jahre müssen bei Eintritt ins Haus nachweislich genesen oder geimpft sein, sowie ein Zertifikat über einen negativen Antigen-Test (nicht älter 24 Stunden) oder einem negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorgewiesen. Außerdem ist das Tragen einer FFP2/KN95-Maske verpflichtend, im gesamten Gebäude und am Platz.