HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Stadtteilzentrum Ricklingen

FSJ Kultur & Berufsanerkennungsjahr

Erhalten Sie Informationen über das FSJ Kultur sowie das Berufsanerkennungsjahr im Stadtteilzentrum Ricklingen.

FSJ Kultur

Das Stadtteilzentrum Ricklingen bietet die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (kurz: FSJ Kultur) zu absolvieren. Aber was genau bedeutet das eigentlich?

Durch das Kennenlernen verschiedener Berufe und neuer Dinge ist das FSJ Kultur unter anderem ein Weg der Selbstfindung sowie eine Bildungs- und Orientierungszeit, beispielsweise nach dem Schulabschluss und vor Beginn einer Berufsausbildung. Das FSJ Kultur bringt den Freiwilligen demnach sehr viele Vorteile. Weitere sind das Sammeln erster Arbeitserfahrungen, die Selbstständigkeit beim Planen eigener Projekte und die Förderung der Kreativität.

Die konkreten Tätigkeiten im Stadtteilzentrum Ricklingen lassen sich wie folgt beschreiben: aktives Begleiten, Planen und Durchführen von Projekten und Veranstaltungen; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. das Gestalten dieser Homepage); gestalten von Plakaten und Flyern; kulturelle Bildungsarbeit mit Kindern sowie das Entwickeln von kulturellen Angeboten mit diversen Künstler*innen.

25 Tage des Freiwilligendienstes finden auch nicht als Arbeitstage im Stadtteilzentrum Ricklingen, sondern in Form von Seminaren gemeinsamen mit anderen Freiwilligen statt. Somit wird auch ein Netzwerk untereinander aufgebaut, wodurch nicht nur gemeinsame Kooperationen und Projekte entstehen können, sondern auch neue Bekanntschaften.

Für weitere Informationen über das FSJ Kultur ist die Website https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/  sehr hilfreich. Auch der Träger, das heißt der Organisator des Freiwilligendienstes im Stadtteilzentrum Ricklingen, die Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung (kurz: LKJ), gibt Auskunft über das FSJ Kultur.  

Berufsanerkennungsjahr

Des weiteren können Sozialarbeiter*innen durch das Berufsanerkennungsjahr im Stadtteilzentrum Ricklingen ihre staatliche Anerkennung erhalten. Das Berufsanerkennungsjahr dient der sachgerechten Einarbeitung in die praktische Sozialarbeit und in die damit verbundenen Verwaltungstätigkeiten. Außerdem können dadurch die erworbenen Fachkenntnisse in der Praxis angewandt und noch weiter vertieft werden.

Die Voraussetzung für das Berufsanerkennungsjahr im Stadtteilzentrum Ricklingen ist der Bachelorabschluss im Studiengang Soziale Arbeit.

STZ Außenansicht © LHH