HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Dr. Thorsten Sueße

© Stadtbibliothek Hannover

Lesungen & Vorträge

Thorsten Sueße: Schöne Frau, tote Frau

Der hannoversche Autor Dr. Thorsten Sueße stellt am 11. September in der Stadtbibliothek Ricklingen sein Buch "Schöne Frau, tote Frau" vor.

In seinem dritten Kriminalroman sind dem Autor Dr. Thorsten Sueße vor allem drei Dinge wichtig. "Eine durchgängige, sich zunehmend steigernde Spannung. Die Möglichkeit des Lesers, sich gedanklich an der Aufklärung des Falles beteiligen zu können. Und eine fachlich fundierte Darstellung der geschilderten psychiatrischen Krankheitsbilder."

Zur Handlung des Romans

Eine Mordserie versetzt die Region Hannover in Angst. Offensichtlich sucht sich der Täter seine Opfer gezielt aus, bevor er sie überwältigt, fesselt und anschließend erdrosselt. Neben jeder Toten lässt er ein Grablicht und eine Spielkarte zurück. Die ermordeten Frauen kommen aus dem Umfeld einer renommierten psychiatrischen Privatklinik, in der es in letzter Zeit zu dramatischen Vorfällen gekommen ist. Was steckt hinter den mit präziser Gleichförmigkeit ausgeführten Morden? Eine tiefgreifende psychische Störung, gekränkter Stolz, Rache...? Hauptkommissar Thomas Stelter steht unter Erfolgsdruck. Um weitergehende Hinweise auf das Motiv des Mörders zu erhalten, wendet sich Stelter an Dr. Mark Seifert, den in forensischer Begutachtung äußerst erfahrenen Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes. Der Hannoversche Psychiater stellt eigene Ermittlungen an und muss erfahren, dass der Täter auch nicht davor zurückschreckt, brutal in Mark Seiferts Privatbereich einzudringen...

Autor Torsten Sueße orientiert sich bei der Darstellung der Handlung seiner Kriminalromane an seinem eigenen Arbeitsalltag, der durch eine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Polizei Hannover geprägt ist.

Hauptveranstaltung: > Krimifest Hannover und Region 2018 - alle Infos
Termin(e): 11.09.2018 ab 18:00 Uhr
Ort

Stadtbibliothek Ricklingen

  • Ricklinger Stadtweg 1
  • 30459 Hannover
Preise:
Eintritt 6,00 Euro
Vorverkauf:

Um Anmeldung wird gebeten