Führungen

132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

Themen-Führungen mit Dr. Peter Schulze über den Stadtfriedhof Stöcken in Kooperation mit dem Café Anna Blume.

Der Stöckener Friedhof ist mit bisher 190.000 Bestattungen ein bedeutender Ort für die Geschichte der städtischen Bevölkerung. Soziale Gegensätze, konfessionelle Verschiedenheit und kulturelle Vielfalt haben die Bestattungskultur verändert. Zuwanderung und Abwanderung, Integration und Ausgrenzung prägen den Großstadtfriedhof seit der Einweihung im Jahr 1891. Als städtischer "Zentralfriedhof" angelegt, dient der Stöckener Friedhof seither mehreren Generationen als Begräbnisstätte. Zu den Besonderheiten des Friedhofs zählen Alleenwege und Urneninsel, Grabarchitektur aus älterer Zeit, Abteilungen für Kriegstote beider Weltkriege, das 1989 eingerichtete Gräberfeld für Muslime und die Kindergedenkstätte von 2005. Nach der Führung können Sie bei frischgebackenen Kuchen über Ihre Eindrücke sinnieren und philosophieren. Telefonische Anmeldung erwünscht.

132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

Der Friedhof als Spiegel gesellschaftlichen Wandels

26.05.2023

Stadtfriedhof Stöcken

Führung - 132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

lesen

132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

Grabstätten im Grünen - Ein Rundgang

21.04.2023

Stadtfriedhof Stöcken

Führung - 132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

lesen

132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

Grabstätten bürgerlicher Familien jüdischer Herkunft

30.06.2023

Stadtfriedhof Stöcken

Führung - 131 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

lesen

132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

Orte der Trauer oder Orte des Ruhmes?

01.09.2023

Stadtfriedhof Stöcken

Stätten aus Krieg und Frieden im 20. Jahrhundert132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

lesen

132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

Der Friedhof als Spiegel gesellschaftlichen Wandels

29.09.2023

Stadtfriedhof Stöcken

Führung - 132 Jahre Stadtfriedhof Stöcken

lesen