HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Jetzt auch auf Facebook

Kontakt

Stadtteilkultur

 
Friedrichswall 15
30159 Hannover
 

E-Mail:

 
stadtteilkulturarbeit@
hannover-stadt.de
 

Internet:

 
www.stadtteilkultur-Hannover.de
 

Telefon:

 
+49 511 168-45244

Zuletzt aktualisiert:

Kulturangebot online

"Beweggründe" geht in die nächste Runde

Nachdem die Ausstellung mehrere Monate lang an verschiedenen Orten Hannovers die Verbindung zwischen Menschen und Sport porträtierte, rufen die städtischen Fachbereiche Sport und Bäder und Stadtteilkultur zu einem erweiterten Mitmachprojekt auf. 

Bild, das einen Hip-Hopper zeigt. © Micha Neugebauer

Die Ausstellung "BewegGründe" setzt Bewegung in den Fokus. 

Projekt: BewegGründe I

"BewegGründe" ist eine Porträtausstellung aus dem Jahr 2019, an der 33 Personen teilgenommen haben. Menschen aller Altersgruppen und mit den verschiedensten Hintergründen erzählten ihre persönliche Sportgeschichte – die nicht selten eine Lebensgeschichte war. Für manche ist Bewegung mehr als Freude am Sport, manchmal ist Bewegung das Leben selbst. Außer den klassischen und alltäglichen Sportarten wie Laufen und Radfahren gab es auch einige ungewöhnliche (oder unerwartete) Bewegungsformen. Vor allem bei den Menschen, die sich nach schweren Unfällen ihren körperlichen Herausforderungen stellten und sich trotzdem dauernd weiter bewegten und es noch tun.

BewegGründe II: Fortsetzung des Projektes

Im Laufe der durch die Covid-19 Pandemie erfolgten Beschränkungen standen viele vor der Frage: Wie übe ich jetzt meinen Sport aus? Geschlossene Vereine, Fitnessstudios und Turnhallen, kein Training mehr für Mannschaftssportarten. Wenn sogar Fußball ausfällt, dann muss es wirklich ernst sein.

Doch zum Glück sind (nicht nur) die Hannoveraner*innen erfinderisch, überall lassen sich die Leute was einfallen, scheuen auch die geistige Bewegung nicht. Laufen einen Balkonmarathon, geben Kurse online, nehmen volle Wassserflaschen als Hanteln, entdecken joggend die Eilenriede oder radelnd die erstaunlich zahlreichen grünen Fahrradstrecken in und um Hannover.

Da auch die Stadtteilkultureinrichtungen geschlossen sind, wurden die "BewegGründe" inzwischen ins Internet verlegt. Gleichzeitig beschlossen die ursprünglichen Initiatoren, das Projekt zu aktualisieren, nämlich um den "Corona-Faktor". Was machen eigentlich die Teilnehmer*innen der Ausstellung, die so begeistert ihre Bewegungsleidenschaft mit den Menschen geteilt haben? Rund ein Dutzend von ihnen wurden erneut zur aktuellen Situation befragt und fotografiert. Davon wurden große Banner angefertigt und in der ganzen Stadt verteilt, gewissermaßen als "Outdoor-Ausstellung".

Die städtischen Fachbereiche Sport und Stadtteilkultur wollen nun ermutigen, alle Banner im Rahmen eines ausgedehnten Spaziergangs oder einer Fahrradtour aufzusuchen. Es geht weiter mit Sport und Kultur, wenn auch nicht wie gewohnt – jeder kann mitmachen.

Mitmachen: Eigene "BewegGründe" teilen!

Und jetzt sind die Menschen in Hannover dran. Teil des Projektes kann nicht nur werden, wer sich die Ausstellung ansieht und inspirieren lässt, sondern auch, wer selbst ein kleines Porträt über sich ausfüllt. In Form eines wachsenden Gästebuchs sammeln die Fachbereiche  weitere Bewegungsgeschichten von Menschen aus Hannover. Auf einer Seite ist Platz für ein Foto (das für die Person für Bewegung steht), und Antworten auf Fragen zum Thema Sport. Wer Interesse daran hat, seine Beweggründe in dieser Form zu teilen, kann eine E-Mail mit Angabe der Postadresse an beweggruende@hannover-stadt.de schicken. Anschließend senden die Fachbereiche eine leere Gästebuchseite zu.

Impressionen über  Instagram

Einen weiteren Einblick in das Projekt gibt es außerdem über Instagram (@beweggruende.hannover).  

Über das Projekt

Ein gemeinsames Projekt des Fachbereichs Sport und Bäder sowie des Bereichs Stadtteilkultur im Fachbereich Kultur der Landeshauptstadt Hannover. 

Video-Download

Ausstellung Beweggründe