HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Jetzt auch auf Facebook

Kontakt

Stadtteilkultur

 
Friedrichswall 15
30159 Hannover
 

E-Mail:

 
stadtteilkulturarbeit@
hannover-stadt.de
 

Internet:

 
www.stadtteilkultur-Hannover.de
 

Telefon:

 
+49 511 168-45244

Zuletzt aktualisiert:

Aktion

Mit der Stadtteilkultur kreativ durch den Advent

Die Einrichtungen der Stadtteilkultur bieten verschiedene, kreative Möglichkeiten für die Adventszeit - digital, analog, zum Mitnehmen, Nachmachen oder Anschauen.

Zu sehen ist ein Adventskalender mit Herzen, Sternen und Stiefeln © Pixabay

Die Einrichtungen der Stadtteilkultur bieten verschiedene, kreative Möglichkeiten für die Adventszeit - digital, analog, zum Mitnehmen, Nachmachen oder Anschauen.

Die Angebote sind kostenlos und kontaktlos und bieten Anregungen, Ideen, Denkanstöße, Bastelanleitungen und vieles mehr.

Hier eine Übersicht einiger Angebote:

Stadtteilzentrum Lister Turm

Adventskalender an der Leine

Vor dem Stadtteilzentrum gibt es in diesem Jahr den "Adventskalender an der Leine": Vom 1. bis 24. Dezember werden jeden Tag neue, kleine Überraschungen wie ein kleines Tütchen Licht oder Glück zum Mitmachen, Nachmachen und Ausprobieren geboten. Der Adventskalender ist eine Gemeinschaftsaktion vom Stadtteilzentrum Lister Turm, dem Jugendzentrum Lister Turm Die Falken und dem Förderverein des Lister Turms.

Freizeitheim Vahrenwald

"Vahrenwald-Stories" Adventsgeschichte

Heiko Postma nimmt seine Zuhörer*innen mit in die Adventsgeschichte „Sünnerklaus in Not“ von Felix Timmermans. Darin verteilt der heilige Nikolaus seine Geschenke an alle Kinder. Doch der Geschenkkorb bei der kleinen Ceciltje bleibt leer… Warum das passiert, ist pünktlich ab dem 6. Dezember auf dem neuen Podcastkanal "Vahrenwald Stories" zu hören sowie auf allen bekannten Podcastplattfomen (Spotify, Apple Podcasts, Deezer u.a.)

Akustischer Adventskalender

Vom 1. bis zum 24. Dezember gibt es auf dem neuen Podcastkanal des Freizeitheims Vahrenwald auch einen akustischen Adventskalender: Vahrenwald Stories - Adventskalender überrascht jeden Tag mit einem Hörvergnügen in kleinen Portionen von ca. 3 Minuten. Lieblingsorte im Stadtteil, historische Anekdoten, neue Entdeckungen und ein besonderer Blick auf Altbekanntes.

Aus dem Rahmen gefallen? Bildersuche im Stadtteil

Im Fotoprojekt von Moritz Frankenberg finden Erkundungsausflüge in eigener Regie statt, gepaart mit wöchentlichen online Treffen, um die gemachten Fotos zu besprechen, Grundlagen der Fotografie zu erlernen und neue Aufgaben für die folgende Woche zu bekommen. Die entstandenen Bilder werden auf Instagram gepostet. Einstieg jeder Zeit möglich. Infos und Anmeldung unter lernoase-vahrenwald@hannover-stadt.de

Kulturtreff Bothfeld 

Adventskalender online

Der Kulturtreff Bothfeld präsentiert einen kleinen virtuellen Ersatz für die "echten" vorweihnachtlichen Aktivitäten, die dieses Jahr leider entfallen (Bothfelder Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfeiern…). Der Kalender wird auf der Homepage eingebunden.

Stadtteiltreff Sahlkamp

Adventliches aus dem Sahlkamp

Wie bereiten sich Menschen im Sahlkamp auf Weihnachten vor? In kleinen Ausschnitten lesen Frauen aus dem Sahlkamp weihnachtliche Gedichte, erzählen von ihren Weihnachtsbräuchen, singen festliche Lieder oder zeigen Zeichnungen. In Kürze zu finden auf der Homepage des Stadtteiltreffs und auf facebook (@stadtteilkulturhannover)

Stadtteilzentrum KroKuS

Weihnachtsbaum-Schmück-Aktion mal anders

Alles steht Kopf – wie auch der Weihnachtsbaum im Stadtteilzentrum KroKuS. Und so findet auch die traditionelle Weihnachtsbaum Schmück-Aktion in diesem Jahr ein wenig anders statt als üblich. Noch bis zum 28. November hängen an der Kultur2Go-Leine am Stadtteilzentrum KroKuS Basteltüten bereit, aus dessen Inhalt Weihnachtsschmuck gebastelt werden kann. Der fertige Baumschmuck kann im Stadtteilzentrum KroKuS abgegeben werden und wird vom Team des Hauses aufgehängt.

Kultur2Go-Adventskalender

Ab dem 1. Dezember verwandelt sich die Kultur2Go-Leine am Stadtteilzentrum KroKuS jeden Dienstag vor Weihnachten ab 9 Uhr in einen Adventskalender. Am 1., 8., 15. und 22. Dezember hängen dort weihnachtliche Basteltüten für Kinder bereit, die jede Woche eine neue Überraschung zum Basteln enthalten.

"One minute light art" – Franz Betz

Im Rahmen des Projektes #KulturverliebtamKronsberg  gibt es ein neues Kunstwerk: Der Lichtbildhauer Franz Betz installiert mit "One minute light art" ein immer wiederkehrendes, unbeschriebenes Blatt. Diese Leinwand kann mit einer Taschenlampe mit Lichtkunstwerken bemalt werden, die nach kurzer Zeit wieder verblassen. Die Installation steht auf dem Schulhof der IGS neben dem Baskeltballfeld, Friedrich-Wulfert-Platz 1, 30539 Hannover.

Freizeitheim Döhren 

Der Döhrener Adventskalender

Advent Advent... Das Freizeitheim Döhren schenkt den Bürger*innen 24 Ideen, Denkanstöße, Geschichten .... Ein Abreißkalender hängt vor dem Freizeitheim, in verschiedenen Einkaufsläden, Kirchen und anderen Einrichtungen des Stadtteils. Hier kann sich jede/r einen Zettel mitnehmen, für sich, die Familie, Freunde, Nachbarn ...

Stadtteilzentrum Ricklingen 

Artist in residence – Timo Stoffregen im Mobi Rick

Bis Anfang Dezember läuft das erste Künstler*innen-Projekt am Standort des Stadtteilzentrums Ricklingen. Der Comic-Künstler Timo Stoffregen hat sein Atelier in den Mobi Rick verlagert und begibt sich von dort aus auf Erkundungstour im Stadtbezirk. Bis Dezember entstehen verschiedene, einzigartige Zeichnungen von Orten in Ricklingen.

Adventskalender mal anders

Normalerweise gibt es zur Weihnachtszeit viele Aktionen rund um das Fest. Weil all das durch die Pandemie dieses Jahr leider ausfallen muss, haben sich die Stadtteilzentren Ricklingen und Mühlenberg einen Adventskalender ausgedacht, der von Ihnen täglich online geöffnet werden kann. Jeden Mittwoch gibt es auch ein Mitnehm-Angebot an einem der beiden Stadtteilzentren.

Stadtteilzentrum Weiße Rose Mühlenberg

Kultur zum Mitnehmen

Für die Adventszeit gibt es im Stadtteilzentrum Weiße Rose Mühlenberg wieder Kultur zum Mitnehmen. Statt "Kultur an der Leine" gibt es ein "Kulturregal" im Foyer des Stadtteilzentrums.

Für alle Familien gibt es Anregungen und Material für gemeinsame Aktionen zu Hause. Hier die Termine: 4., 9., 11., 18. und 23. Dezember.

Der leuchtende Adventskalender

Auf der Facebook-Seite wird auch ein leuchtender Adventskalender veröffentlicht. Wer sich selbst gerne beteiligen möchte, hinterlässt in den Kommentaren vielleicht ein nettes Licht!Gedicht oder schreibt etwas zu einem der vielen Licht-Feste, die es rund um den Globus gibt. Auch Wissenschaftliches darf gerne beigetragen werden. Im Dezember gibt es jede Menge Spannendes über Sonne, Mond und Sterne zu erzählen!

Freizeitheim Linden 

Kreativzone2go im Advent

An allen vier Adventswochenenden gibt es ein Angebot der Kreativzone2go im Lindener Rathaus und in Linden-Süd. Der lebendige Adventskalender Linden-Süd wird dieses Jahr digital präsentiert, mit dabei sind auch Beiträge des FZH Linden bzw. Kulturbüros Linden-Süd.

Kulturtreff Plantage

Digitaler Adventskalender

Über die Homepage des Kulturtreffs wird es einen digitalen Adventskalender mit vielen kreativen Ideen geben.

Stadtteilzentrum Stöcken

Stöcken leuchtet

Das Stadtteilzentrum leuchtet. Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4 …. Wie Adventskerzen leuchtet jeden Sonntag eine Dachlaterne des Statteilzentrums mehr und stimmt auf die winterliche Zeit ein. Los geht es am 29. November, dem 1. Advent, ab 18 Uhr.

Alle können bei "Stöcken leuchtet" mitmachen. Einfach jeden Adventssonntag ein Licht ins Fenster stellen.

Kulturelle Kinder- und Jugendbildung 

Spiel:Zeit

Angebote der Spiel:Zeit werden von den Künstler*innen online präsentiert, z.B. in kleinen Videos  unter Stadtteilkultur. Auch gibt es an einigen Standorten Spiel:Zeit-Tüten zum Mitnehmen (z.B. im FZH Linden, STT Sahlkamp oder am STZ Ricklingen).

Kulturelle Erwachsenenbildung

#schreibtkreativ

Künstler*innen aus Hannover zeigen kleine, kreative Anregungen rund ums Kreative Schreiben zum Mitmachen und Ausprobieren zu Hause. Abrufbar auf den social media Accounts facebook.com/stadtteilkulturhannover  und instagram.com/stadtteilkulturhannover .