Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Sportfördermittel

Zuwendungen für Sporttreffen mit Partnerstädten

Noch bis Ende Februar können hannoversche Sportvereine, die im Jahr 2017 Sportbegegnungen mit Partnerstädten durchführen möchten, eine städtische Zuwendung aus Sportfördermitteln beantragen.

Eingang zu einem Sportpark. © LHH

Der Parc des Sports in Hannovers Partnerstadt Perpignan.

Fördervoraussetzungen beachten

Gefördert werden Sportbegegnungen mit Partnerstädten von Sportlerinnen und Sportlern, die das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, und einer angemessenen Zahl von Betreuerinnen und Betreuern:

  • für Fahrten von hannoverschen Sportvereinen zu Sportbegegnungen in den Partnerstädten (Rouen, Perpignan, Bristol, Poznan, Leipzig, Blantyre und Hiroshima) bis zu 75 Prozent der Fahrtkosten (preisgünstigste Fahrtmöglichkeit)
  • für Sportbegegnungen mit den Partnerstädten in Hannover ein Tagegeld in Höhe von zur Zeit zehn Euro pro Gast und Tag

Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Sportbegegnung einschließlich An- und Abreisetag mindestens drei Tage dauert. Antragsberechtigt sind hannoversche Sportvereine mit Mitgliedschaft im Stadtsportbund Hannover e.V., wenn diese mindestens 50 Mitglieder haben und eine Jugendquote von mindestens zehn Prozent aufweisen. Der Sportservice berät interessierte Sportvereine gerne bei der Antragsstellung.

Antragsfrist einhalten

Auch im Vereinsinteresse ist eine langfristige Planung erforderlich. Entsprechende Anträge für das Jahr 2017 sind spätestens bis zum 28. Februar 2017 einzureichen.

Antragsunterlagen zusammenstellen

Neben einer kurzen Projektbeschreibung ist dem Antrag eine voraussichtliche Programmplanung und vorläufige Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beizufügen. Antragsformulare, die zur Vereinfachung benutzt werden sollen, stellt der Fachbereich Sport und Bäder gerne zur Verfügung.