HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Kontakt

ZINNOBER

 

Kulturbüro der Landeshauptstadt
Hannover

 

Landschaftsstraße 7

 

Tel.: +49 511 168-45245

 

E-Mail:
ZINNOBER@Hannover-Stadt.de

 

August 2018
8.2018
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

ZINNOBER-Programm

ZINNOBER-Führungen

Zum ersten Mal werden zu ZINNOBER öffentliche Führungen zu verschiedenen Kunstorten angeboten, die es ermöglichen, mehr über Kunst und Künstler/innen zu erfahren, andere Einblicke zu bekommen und neue Zusammenhänge kennen zu lernen.

Die Führungen sind kostenlos und ohne Voranmeldung.

Sa 01.09. 11:00 Uhr

Führung Nr. 1: Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles!

Mit Ilka Theurich (Performancekünstlerin und Kuratorin) im Kiez unterwegs zwischen Brutalismus und puren Gärten. (ruine HQ, atelier:bettfedernfabrik, Atelier Mira e.V.)

Wie: Spaziergang

Dauer: ca. 1,5-2 Stunden

Treffpunkt: Am Küchengarten Fössestraße/ Ecke Blumenauer Straße


Sa 01.0915:00 Uhr

Führung Nr. 2: 3-Städte-Trip

Mit Johann Brandes (Freier Kurator/Kunstvermittler, C28 |Kunstraum) zur Städtischen Galerie KUBUS, Galerie vom Zufall und vom Glück, C28 |Kunstraum, Galerie BOHAI.

Johann Brandes lädt ein auf eine kleine Reise: Von Hannover über die Calenberger Neustadt bis nach Linden. Ausgewählte Positionen der 88. Herbstausstellung des Hannoverschen Kunstvereins im Kubus und der Galerie vom Zufall und vom Glück bilden den Ausgangspunkt der Tour. Der C28 | Kunstraum bildet auf halber Strecke Richtung Linden den zweiten Anlaufpunkt, an dem ein Einblick in die aktuelle Einzelausstellung "Leila" von Johannes Büttner gewährt wird. Die Galerie BOHAI am Schwarzen Bären ist Ziel der Route und zeigt kontrastierend Stefan Kochs Dokumentarfotografie-Serie "Hans und Heinrich".

Wie: Spaziergang, größtenteils barrierefrei

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: ZINNOBER-Infopoint; KUBUS (Theodor-Lessing-Platz 2)


So 02.09. 12:00 Uhr

Führung Nr. 3: Große Hafenrundfahrt zu bekannten und neuen Kunstorten

Einmal alles bitte! Malerei, Zeichnung, Lichtinstallation, Klangräume und Konzepte.

Eine Radtour mit der Künstlerin Constanze Böhm über den Konnektor – Forum für Künste e.V., das Atelier Böhm zu KIK Kunst in Kontakt mit dem Endziel Atelierhaus Schulenburger Landstr. 150.

Wie: Fahrrad (Bitte mit eigenem Fahrrad kommen)

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Konnektor – Forum für Künste e.V. (Kötnerholzweg 11, 30451 Hannover)


So 02.09. 13:45 Uhr

Führung Nr.4: Lister Kunst(t)räume – ein Spaziergang zur Kunst

Mit Jürgen Veith (Kunstspaziergänge Hannover) zu den Ateliers Lortzingart (mit Gewinnspiel), Rühmkorff 3 (mit Dada-Aufführung), Atelier 3A und J3FM.

Wie: Spaziergang

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Atelier Lortzingart, Podbielski-/Lortzingstraße


So + So 01. + 02.09. jeweils 14/16/18 Uhr

AR-Parcour - iJACKING Augmented Reality aus Asien, Australien, Nordamerika und Europa

Die Virtuale Switzerland und der KV Kunsthalle Hannover präsentieren: iJACKING Augmented Reality aus Asien, Australien, Nordamerika und Europa.

Das Festival für unsichtbare Kunst besetzt reale und fiktionale Räume auf einem umfangreichen AR-Parcours durch Hannovers City und zeigt Vertical Cinema – Strange Continuum am Kesselhaus und in der Kunsthalle Faust.

Wie: Spaziergang mit der FahrBar ArtBar

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: ZINNOBER-Infopoint; Kröpcke-Platz

Termin(e): 01.09.2018 
von 11:00 bis 18:00 Uhr
02.09.2018 
von 11:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Städtische Galerie KUBUS

  • Theodor-Lessing-Platz 2
  • 30159 Hannover