Ausstellungen

Scope Hannover

"The Things I Tell You Will Not Be Wrong" ist ein Ausstellungsprojekt von Scope Hannover – Biennale für Fotografie und Medienkunst, das von Juli 2020 bis September 2021 in Hannover und im Internet stattfindet. 

Pixy Liao, 2015

Biennale für Fotografie und Medienkunst 2020/2021

Online: 17. Juli 2020 bis 19. September 2021
In Hannover: 16. Juli bis 05. September 2021
Eröffnung: Donnerstag, 15. Juli 2021, 19:00 Uhr

Mit: Daniela Comani | Sophie Gabrielle | Alex Heide | Timo Hinze | Ida Kammerloch | Ji Su Kang-Gatto| Pixy Liao | Anastasia Mityukova | Daniel Poller | Nick Schamborski

Das Projekt ist zweigeteilt: Es besteht aus einem Online-Ausstellungsraum, auf dem seit Juli 2020 ein Jahr lang acht Einzelausstellungen präsentiert werden: www.TheThingsITellYou.com, und einer physischen Gruppenausstellung an mehreren Orten in Hannover. 

Mit "The Things I Tell You Will Not Be Wrong" reagiert Scope Hannover auf die Herausforderungen, die die Pandemie an die Produktion und Präsentation von Kunst stellt. Ursprünglich als Gruppenausstellung an mehreren Orten in Hannover für Juni 2020 geplant, wurde das Konzept erweitert und versteht sich nun als Werkzeug der Produktion, Präsentation und Reflexion von Kunst im digitalen Raum. Es ist als Experiment mit offenem Ausgang konzipiert. 

"The Things I Tell You Will Not Be Wrong" ist ein Projekt in zwei Teilen. Von Juli 2020 bis September 2021 zeigen neun Künstler*innen – darunter ein Künstler-Duo – auf der eigens eingerichteten Website www.TheThingsITellYou.com eine Online-Ausstellung.

Timo Hinze, Lehmann Brother London Office, 2014, Serie aus 9 Renderings

Jede Ausstellung ist sechs Wochen online und wird von einem Live-Programm begleitet. Im Juli 2021 werden diese und noch weitere Künstler*innen zu einer physischen Gruppenausstellung in der Städtischen Galerie Kubus, der Galerie vom Zufall und vom Glück, dem Sprengel Museum Hannover und weiteren Orten im öffentliche Raum in Hannover eingeladen. Hier werden physische und digitale Kunstproduktion gegenübergestellt und einer Überprüfung unterzogen. In einer abschließenden Podiumsdiskussion im Sprengel Museum Hannover werden die Erfahrungen des Jahres reflektiert. 

Die Gruppenausstellung ergänzt und erweitert das Online-Programm um Fotografien und Videoarbeiten der Biennale-Künstler*innen vor Ort. Neben den bereits in den Online-Ausstellungen vertretenen Künstler*innen wurden zur abschließenden Ausstellung weitere Positionen eingeladen.

Alex Heide und Ji Su Kang-Gatto werden im KUBUS zu sehen sein. Nick Schamborski zeigt im August eine Einzelausstellung bei metavier – Galerie vom Anfang und vom Ende, die als Satellit der Biennale fungiert.

Die Biennale endet mit einer Podiumsdiskussion am 4. September 2021 im Sprengel Museum Hannover und der parallel stattfindenden Ant!foto-Bar der Künstler*innen Katja Stuke & Oliver Sieber.

The Things I Tell You Will Not Be Wrong präsentiert Künstler*innen mit einem dezidiert kritischen Bildverständnis. Dem Thema der Ausstellung entsprechend, fragen sie danach, wie Bilder sprechen, Wirklichkeiten vermitteln und selbst erschaffen. Sie inszenieren, retuschieren, verunschärfen und betonen damit die Gemachtheit von fotografischen und filmischen Bildern.

In der Gegenüberstellung von Online- und physischer Ausstellung untersucht die Biennale zudem die Möglichkeiten und Grenzen von Kunstproduktion im digitalen Raum. Die unterschiedlichen Kontexte – der unkontrollierbare, globale Raum des Internets und die total lokale Ausstellung in Hannover – erzeugen eine Spannung, die das Experiment in neue Dimensionen transportiert.

Die Biennale für Fotografie und Medienkunst 2020/2021 wird kuratiert von Ricus Aschemann, Mona Hesse, Theresia Stipp, Sabine Müller und Jana Mareike Lehnert.

Scope - alle Veranstaltungen & Ausstellungen

Termine

Pressekonferenz
14.07.2021, 11:00 Uhr,  Städtische Galerie KUBUS

Eröffnungen
15.07.2021, 19:00 Uhr, Städtische Galerie KUBUS
07.07.2021, 18:00 Uhr, metavier – Galerie vom Anfang und vom Ende

Ausstellungen
16.07. – 05.09.2021 Städtische Galerie KUBUS
Galerie vom Zufall und vom Glück
www.TheThingsITellYou.com
08.08. – 29.08.2021 metavier – Galerie vom Anfang und vom Ende
Nick Schamborski: familycare

Podiumsdiskussion
4.9.2021 Sprengel Museum Hannover

Social Media

INSTA: @scope_hannover 
FB: SCOPE-Hannover 
#thethingsitellyou #willnotbewrong

Die Ausstellung wird gefördert durch:
Stiftung Niedersachsen
Niedersächsische Sparkassenstiftung
Sparkasse Hannover
NORD/LB Kulturstiftung
Stiftung Horizonte
Stiftung Kunstfonds  

Termine

16.07.2021 bis 05.09.2021 ab 11:00 bis 18:00 Uhr
dienstags mittwochs donnerstags freitags samstags sonntags

Ort

Städtische Galerie KUBUS
Theodor-Lessing-Platz 2
30159 Hannover