HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Open call

KUBUS Kooperativ: Neues aus hannoverschen Ateliers

In der Ausstellungsreihe Neues aus hannoverschen Ateliers präsentiert Dagmar Brand in Kooperation mit der Städtischen Galerie KUBUS aktuelle Arbeiten hannoverscher Künstler*innen. Für die Ausstellung vom 04.09.-18.10.2020 sind Künstler*innen aus Hannover herzlich eingeladen sich bis zum 15. Juli 2020 zu bewerben.

KUBUS Kooperativ: Open Call © Quelle: Kulturbüro Hannover

KUBUS Kooperativ: Open Call

In diesem Jahr findet die Ausstellung erstmals in Kooperation mit der Städtischen Galerie KUBUS statt – mit einem Spezial zum Thema Editionen, Serien und Auflagenobjekte. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Arbeiten, die den seriellen Charakter nicht einfach als Vervielfältigung von Originalen nutzen, sondern in denen sich das gewählte Medium, der künstlerische Inhalt und der serielle Charakter konsequent aufeinander beziehen oder gegenseitig bedingen.

Die Arbeiten sollen mit einem Open Call ausgewählt werden, der hiermit startet. Dazu sind alle Künstler*innen aus Hannover eingeladen, sich mit aktuellen Arbeiten (nicht älter als ein Jahr) zu bewerben.

Die Bewerbungen:

  • digital: Kurzvita (Name_Vita.pdf) und einen Vorschlag (PDF, nicht größer als 2 MB mit Angaben zu Titel, Technik, Versicherungssumme und Verkaufspreis) mit Abbildungen von bis zu insgesamt drei möglichen Editionen, Serien oder Auflagenobjekten an Bildende-Kunst-Kulturbuero@Hannover-Stadt.de.
  • analog: entsprechendes Portfolio an das Kulturbüro z. Hd. Anne Prenzler, Landschaftstraße. 7, 30159 Hannover

Bewerbungsfrist: 15. Juli 2020.

Das Prozedere:

Über die Teilnahme an der Ausstellung entscheidet eine Jury bestehend aus Jennifer Bork (Team Kultur, Region Hannover und freie Kuratorin u.a. Kunstverein DIE H_LLE, Braunschweig), Sergey Harutoonian (Kurator, Kunstverein Hannover), Dagmar Brand (Kuratorin, u.a. Weiße Halle Eisfabrik) sowie Anne Prenzler (Leiterin Städtische Galerie KUBUS).

Die jurierten Arbeiten müssen am 28. August im KUBUS ausstellungsfertig (zum Beispiel gerahmt) abgegeben werden. Alle ausstellenden Künstler*innen erhalten ein Ausstellungshonorar in Höhe von 150 Euro. Die Ausstellung wird gemeinsam kuratiert von Anne Prenzler und Dagmar Brand.

Für Rückfragen steht das Kulturbüro unter: 

Bildende-Kunst-Kulturbuero@Hannover-Stadt.de zur Verfügung.

#kubus #hannover #staedtischegaleriekubus #opencall #artists #art #editionen #supportyourlocalartist #exhibition #neuesaushannoverschenateliers