HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Gerrit Engelke

© Stadtbibliothek Hannover

Gerrit Engelke

Einer von 600.000

Ausstellung: Gerrit Engelke, der Dichter als Zeitzeuge im Ersten Weltkrieg

Die Stadtbibliothek Hannover verwahrt den größten Teil des handschriftlichen Nachlasses von Gerrit Engelke.

In seinen Großstadtgedichten und in Briefen an die Eltern hielt er bildhaft das Lebensgefühl und die Lebenswirklichkeit der einfachen Leute im Hannover der 1910er Jahre fest.

Mit dem Eintritt in den Ersten Weltkrieg und dem Einsatz an verschiedenen Fronten in Frankreich und Russland wurde er zum Zeitzeugen für das Leben und Sterben im ersten industriell geführten Krieg. Vier Wochen vor dem Ende des Ersten Weltkrieges starb er in einem englischen Lazarett auf französischem Boden.

Die Ausstellung zeigt Gedichthandschriften, Briefe und Bilder aus dem Nachlass.

Termin(e): 29.09.2018 bis 03.11.2018
montags  dienstags  mittwochs  donnerstags  freitags  samstags 
von 11:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Stadtbibliothek

  • Hildesheimer Straße 12
  • 30169 Hannover
Stadtbibliothek Hannover © Landeshauptstadt Hannover