HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Besichtigungen

Abu Dhabi unterstützt das Historische Museum

Prominente Unterstützung für das Historische Museum: Die ADAS (Abu Dhabi Arts Society) übernimmt die Patenschaften für einen Kupferstich aus dem Jahr 1729 und eine Stufe des Beginenturms.

Ausschnitt eines Kupferstichs. © HMH

Ein Teil des Kupferstichs mit der Gesamtansicht von Hannover aus dem Jahr 1729. 

Prominente Neu-Unterstützung für das Crowdfunding-Projekt des "Vereins der Freunde des Historischen Museums e.V." – die ADAS (Abu Dhabi Arts Society) identifiziert weltweit einzigartige Möglichkeiten im Bereich der Kunst und verbindet dadurch Kulturen. Die Society übernimmt die Patenschaften für einen Kupferstich, mit der Gesamtansicht von Hannover aus dem Jahr 1729, und eine Stufe des Beginenturms.

Alle Hannoveraner*innen können "ein Stück Hannover" erwerben

Im Rahmen der Neugestaltung des Historischen Museums Hannover hat der "Verein der Freunde des Historischen Museums e.V." ein Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen, um bei der Finanzierung der Neueinrichtung zu helfen. Die Idee: Alle Hannoveraner*innen können die Patenschaft für "ein Stück Hannover" erwerben und sich so an der Unterstützung des Museums beteiligen. Im Online-Katalog unter www.ein-stück-hannover.de können Interessierte zwischen zahlreichen Objekten, die in den sieben einzelnen Abteilungen der zukünftigen Dauerausstellung zu sehen sein werden, blättern und eine Auswahl treffen. Das Angebot ist vielfältig und umfasst Gemälde und Möbel, Fotografien und Plakate. Aber auch für Kleidungsstücke, Schallplatten sowie Spielsachen oder Alltagsgegenstände können Patenschaften übernommen werden. Inzwischen haben sich für fast 100 Objekte bereits Patenschaften gefunden.

Ein Jahr freier Eintritt für Patenschaft

Für eine Patenschaft bekommt man unter anderem freien Eintritt für ein Jahr nach der Wiedereröffnung des Historischen Museums Hannover. Bereits 2012 hat der "Verein der Freunde des Historischen Museums e.V." ein anderes, erfolgreiches Beteiligungsprojekt für den Beginenturm ins Leben gerufen: Die Patenschaft für eine der Stufen im Beginenturm – dem Turm, der als Exponat eine einzigartige Quelle zum hannoverschen Mittelalter darstellt. Viele Hannoveraner*innen verbinden mit dem Turm ganz persönliche Geschichten und haben eine Stufe als Erinnerung oder Geschenk erworben. Der Preis einer Stufe orientiert sich am Alter des Turms aus dem Jahr 1357. Im Jahr 2020 kostet eine Stufe 663 Euro. Die Stufenspender*innen werden mit einem Namensschild an der Stufe verewigt und erhalten eine Urkunde. Mehr als 50 Stufen haben bereits eine*n Spender*in gefunden.