Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Historisches Museum, Am hohen Ufer, Eingang Burgstraße © LHH, Historisches Museum Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bunt Wild Frei?

Jetzt wird's bunt!

Archivführung und Vortrag zu Hannovers Straßenkunstprogramm mit Dr. Ines Katenhusen am 18. Oktober, ab 17 Uhr, im Stadtarchiv Hannover

Um ihrem graumäusigen Image zu entkommen, legte die Stadt Hannover unter dem innovativen Oberstadtdirektor Martin Neuffer 1970-1975 ein umfangreiches Straßenkunstprogramm auf, in dessen Rahmen Skulpturen, aber auch temporäre Installationen und spektakuläre Kunstaktionen auf Hannovers Straßen und Plätze gebracht wurden – Kunst für alle, statt nur für Museumsbesucher. Die Objekte, wie etwa die „Nanas“, prägen z.T. noch heute unser Stadtbild, lösten damals jedoch kontroverse Diskussionen unter den Einwohnern und in der Künstlerszene aus. Der Vortrag (18:00 Uhr) beleuchtet Verlauf und Hintergründe der umgerechnet über 3 Millionen Euro schweren Kunstaktion, in einer Magazinführung (17:00 Uhr) werden Originalquellen zur damaligen Diskussion präsentiert.

Termin(e): 18.10.2017 
von 17:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Stadtarchiv Hannover

  • Am Bokemahle 14-16
  • 30171 Hannover