Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelles & Veranstaltungen

Der Beginn des Rundfunks in Deutschland

Vorträge am 19. Januar, ab 18 Uhr, zur Geschichte des Senders Königs Wusterhausen.

Als eine der ersten Sendestationen Deutschlands wurde in Königs Wusterhausen Funkgeschichte geschrieben, unter anderem mit dem Weihnachtskonzert von 1920, das von dort „live“ mit großer Reichweite übertragen wurde. Experten vom Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen und die Ausstellungskuratoren sprechen über technische und kulturgeschichtliche Aspekte des frühen Radiobetriebs.

Programm:

  • Das Weihnachtskonzert 1920 und das Sende- und Funktechnikmuseum in Königs Wusterhausen
    Rainer Suckow (Vorsitzender des Fördervereins Sender Königs Wusterhausen e.V.)
  • Der Lichtbogensender von Poulsen und Versuche mit einem kleinen Lichtbogensender
    Lutz Dunker (Mitglied des Fördervereins Sender Königs Wusterhausen e.V.)
  • Internationale Anerkennung des Senders Königs Wusterhausen durch das Programm IEEE Milestone
    Prof. Dr.-Ing. Heyno Garbe (Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover)
  • Der Rundfunk – Ein Weg zum Smartphone
    Kuratoren der Ausstellung „Wege zum Smartphone“
Termin(e): 19.01.2018 
von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Historisches Museum

  • Pferdestraße 6
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt frei