Schaufenster-Ausstellung im Foyer

FUNDSTÜCKE

Sie misten aus – wir stellen´s aus – stellen Sie Ihre Erinnerungen, Geschichten oder Rästel vor

Spardose, Schenkung Wolfram Ninka, Hannover

Die Idee

Während der Corona-Pandemie nutzen viele die Gelegenheit Kellerräume und Dachböden aufzuräumen. Hierbei tauchen die unterschiedlichsten Objekte auf. Manche sind gut gehütete Erinnerungsstücke, andere in Vergessenheit geratene Zeugen der (persönlichen) Geschichte. Es tauchen auch Gegenstände auf, deren Funktion wir heute nicht mehr eindeutig nachvollziehen können und die eher Fragen aufwerfen.

Blumengesteck aus Seidenstrümpfen, 1950er Jahre

Das Historische Museum Hannover hat Interesse an Ihren Objekten und Geschichten.

Im großen Fenster des Museumsfoyers möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Fundstücke für einige Wochen auszustellen.

 Vorauswahl

Um eine Vorauswahl zu treffen, schicken Sie uns bitte ein Foto des Objekts. Wenn Sie eine Erinnerung oder Geschichte zu dem Objekt haben, schildern Sie uns diese bitte unbedingt! Haben Sie ein Objekt gefunden, das Ihnen Rätsel aufgibt, sind wir gerne bereit an der Auflösung mitzuhelfen.

Die Übergabe der Objekte sprechen wir individuell ab und natürlich erfolgt diese kontaktlos.

Wir werden die Objekte nicht nur in unserem Fenster präsentieren, sondern auch auf unseren digitalen Plattformen.

Die Ausstellung findet im März 2021 statt. Nach dem Ende der Ausstellung erhalten Sie Ihren Gegenstand zurück.

Kontakt: buchungen.hmh@hannover-stadt.de

Telefon: 0511-168   43945