Mitmachen

Mit „Geschichte unterwegs“ beim Innenstadtdialog

Vom 30.8. bis 5.9.2021 ist das Historische Museum Hannover wieder Bestandteil des Innenstadtdialogs. Unter dem Motto „Hannover MIT (TE) gestalten“ entsteht rund um den Opernplatz ein Experimentierraum, in dem innovative Ideen für die zukünftige Entwicklung der Innenstadt aufgezeigt und zur Diskussion gestellt werden.

Radfahrer*innen am Kröpcke, Foto von Wilhelm Hauschild, 1953
 

Das Historische Museum richtet dabei den Blick auf die Vergangenheit der Stadt. Eine Pop-up Ausstellung bringt sechs historische Fotos der Innenstadt aus dem Archiv direkt in den Stadtraum. Die Fotos zeigen, wie sich Aussehen und Nutzung der Stadt verändern. Sie laden zum Vergleichen zwischen damals und heute ein. Darüber hinaus regen sie aber auch zu Fragen nach der Zukunft der Stadt an: Wozu brauchen wir die Innenstadt heute und in Zukunft? Was lieben wir an ihr, was an ihr ist „typisch Hannover“ und was sollte sich ändern?

Die Ausstellung ist auf die Meinungen und Sichtweisen der Passant*innen aus. Diese können ihre Statements aufschreiben und direkt vor Ort in Bezug zu den ausgestellten Fotos anheften. Auf diese Weise wächst die Ausstellung stetig mit den Beiträgen der Passant*innen und es entsteht eine Sammlung von Meinungen zur Zukunft der Innenstadt.