HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Neuzugang

Teppichhändler mit Schützenblut

Ein neues Porträt im Historischen Museum

Als Neuzugang kam ein Aquarell in die Sammlung des Historsichen Museums. Es zeigt August Schrader (1883-1954), den Gründer des einstigen Teppichhauses "Germania" an der Karmarschstraße. Als passoinierter  Jäger, Sportschütze und Schützensenator lag ihm besonders die Förderung des hannoverschen Schützenwesens am Herzen.

Das Bild zeigt ihn in der Uniform des "Hannoverschen Jagdklubs 1878 e.V.", dem er von 1920 bis 1933 als 1. Vorsitzender vorstand. Gemalt wurde das Aquarell von dem Porträtmaler Herbert Richard Sander (1901-1961), der viele stadtbekannte Persönlichkeiten Hannovers im Bild festgehalten hat.