HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Historisches Museum, Am hohen Ufer, Eingang Burgstraße © LHH, Historisches Museum Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelles & Veranstaltungen

Von Waterloo bis Hiroshima

Führung von Michael Ahrens zur Militärgeschichte von Hannover am 11. November im Historischen Museum Hannover.

Waterlooplatz mit Waterloosäule (1829-1832 von G. L. Fr. Laves) von der Straße "Am Schützenplatz" aus gesehen. Foto von Reinhard Gottschalk, 2015 © Historisches Museum Hannover

Waterlooplatz mit Waterloosäule (1829-1832 von G. L. Fr. Laves) von der Straße "Am Schützenplatz" aus gesehen

Zahlreiche Denkmäler, Straßennamen und Gebäude erinnern in Hannover an kriegerische Ereignisse und damit verbundene Personen der vergangenen Jahrhunderte: Wallensteinstraße, Waterloosäule, Moltkeplatz, Walderseedenkmal, Tannenbergallee, Hiroshimahain …

Militärgeschichte

Auf einem zweistündigen Rundgang durch Hannovers Innenstadt wird ein Überblick über die Militärgeschichte mit besonderer Berücksichtigung von Stadt und Königreich Hannover gegeben.

Der Rundgang beginnt am Historischen Museum, in dem an Hand ausgewählter Objekte aus der umfangreichen Sammlung des Museums  eine Einführung in das Thema erfolgt. Die andauernde Diskussion über erfolgte und geplante Umbenennungen (Emmich-Cambrai-Kaserne, Lettow-Vorbeck-Allee, Hindenburgstraße …)  zeigt, wie aktuell die Beschäftigung mit Militärgeschichte ist. 

Treffpunkt ist das Foyer des Historischen Museums Hannover

Termin(e): 11.11.2018 
von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort

Innenstadt Hannover

  • 30159 Hannover
Preise:
Kosten 04,00 €
Ermäßigt 03,00 €

Treffpunkt: Foyer des Historischen Museums Hannover