Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Historisches Museum, Am hohen Ufer, Eingang Burgstraße © LHH, Historisches Museum Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelles & Veranstaltungen

Von der Eckneipe zum Franchisekonzept

Geschichten aus und über die hannoversche Kneipenszene am 7. Dezember, 18 Uhr.

Die Eckkneipe im Viertel, in der Wirt und Gäste wie eine große Familie sind und in der man sich auf dem Weg nach Hause auf ein Feierabendbier trifft, stirbt langsam aus.
Für diesen Wandel sind sicherlich vor allem die Lebensumstände der Menschen verantwortlich, deren Arbeitszeiten sich immer mehr in den Abend verlagern und die auf dem Weg nach Hause lieber auf das große (und günstigere) Spirituosenangebot in den Supermärkten zurückgreifen.

Nicht nur in Bezug auf die Trinkgewohnheiten haben sich die Bedürfnisse der Menschen geändert – standen früher das Glas mit den Soleiern auf der Theke und das panierte Schnitzel auf der Speisekarte, müssen sich heute auch vegetarische Speisen aus biologischen Anbau im gastronomischen Angebot finden.

Zum Wandel der Kneipenkultur hat sicherlich auch das „Nichtraucherschutzgesetz“ beigetragen, das im Juli 2007 in Kraft getreten ist – eine Kneipe ohne verräucherten Gastraum war bis dahin kaum vorstellbar.
Wie geht die Kneipenszene mit diesem Wandel um? Gibt es die klassischen „Stammgäste“ noch?

An diesem Abend wollen wir auch der Frage nachgehen, wie sich der Wandel der Kneipenszene in der Stadt bemerkbar macht und mit welchen Antworten und Maßnahmen die Gastronomen diesem begegnen.
Welche lustigen, traurigen und einmaligen Geschichten aus dem Leben haben die Kneipenbesitzer im Kontakt mit ihren Gästen und Kunden erlebt? Einige Anekdoten werden heute Abend zu hören sein.
Moderation des Abends: Jan Egge Sedelies, HAZ

Termin(e): 07.12.2017 
von 18:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Historisches Museum

  • Pferdestraße 6
  • 30159 Hannover
Historisches Museum, Am hohen Ufer, Eingang Burgstraße © LHH, Historisches Museum Hannover