HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Besondere Gehölze im Ottomar-von-Reden-Park

A15 - Veredelte Blut-Buche

Veredelte Blut-Buche (Fagus sylvatica 'Atropunicea')

Die Veredelte Blut-Buche ist ein großer Baum von gleichmäßigem Wuchs, der im Alter Ernst und Würde ausstrahlt. Ihre rundliche Krone ist hochgewölbt. Die starken Hauptäste sind weit ausladend. An älteren, freistehenden Bäumen hängen die Zweige bis zum Boden hinab. Die Rinde ist glatt, an jungen Zweigen graubraun und im Alter silbergrau gefärbt. Sehr attraktiv ist die Laubfärbung. Im Austrieb sind die Blätter dunkelrot und gehen später in ein glänzendes schwarzrot über. Im Herbst verfärben sie sich gelbbraun bis teilweise orange.

Die rotlaubigen Gehölze sind keine gewollten Züchtungen sondern „natürliche Ausrutscher“, die in der Natur immer wieder vorkommen. Die rote Pflanzenfarbe, die Anthozyane, treten im Hauptgewebe gehäuft auf und überdecken den grünen Farbstoff, das Chlorophyll.

Steckbrief der veredelten Blut-Buche

Veredelter Blut-Buchen-Bestand im Ottomar-von-Reden-Park

 2015 wurde eine hochstämmige Veredelte Blut-Buche mit einem Stammumfang von 20 bis 25 cm gepflanzt.