Traum im Grünen

Kleingartenwettbewerb "Bunte Gärten"

Der Wettbewerb „Bunte Gärten“ wird alle zwei Jahre vom städtischen Fachbereich Umwelt und Stadtgrün gemeinsam mit dem Bezirksverband Hannover der Kleingärtner e.V. durchgeführt.

Garten in der Kleingartenkolonie Annateich.

Ziel des Wettbewerbs ist, die städtebauliche, ökologische und soziologische Bedeutung von Kleingärten hervorzuheben. Das Engagement des Einzelnen, der Vereine und Kolonien für Gartenkultur und Natur in der Stadt soll anerkannt werden. Dabei werden die Teilnehmer in ihren Aktivitäten bestärkt, andere Kleingärtner erhalten Ideen und Anregungen und alle werden zum Weitermachen motiviert.

Zeitgemäßes und wesentliches Element des Wettbewerbs ist das jeweilige Motto. Es spiegelt die Vielfalt der Kleingärten in Hannover wider. Gleichzeitig werden unterschiedliche Themenbereiche der Gartenkultur und auch immer andere Kleingärtner angesprochen.

Der Wettbewerb 2022

In diesem Jahr findet der Kleingartenwettbewerb „Bunte Gärten“ zum neunten Mal statt und steht unter dem Motto „vereint.nachhaltig.wachsen“.

Das Motto rückt die vielfältige soziale, ökologische und städtebauliche Bedeutung von Kleingärten in den Vordergrund – auch mit Blick auf die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klima- und Artenschutz, soziale Integration und Teilhabe. 

Gesucht werden Ideen und Beispiele die zeigen, wie Kleingärten, Kolonien und Vereine den Spagat zwischen Tradition und lebendiger, zukunftsfähiger Entwicklung schaffen: also vereintes Engagement für eine nachhaltige, naturnahe Bewirtschaftung der Gärten.

Das Motto lässt viel Spielraum für Interpretation: Vereintes nachhaltiges Wachstum kann in Gartengemeinschaften lebendig werden, die sich unterstützen und austauschen. Es kann sich auf Pflanzengemeinschaften beziehen, die sich gegenseitig nachhaltig positiv beeinflussen, auf besondere Gartenideen, die Hand in Hand mit besonderen Standortbedingungen gehen etc.

Anmeldungen ab sofort bis zum 17. Juli

Das Logo zum Wettbewerb "Bunte Gärten".

Teilnehmen am Wettbewerb "Bunte Gärten" können einzelne Pächter*innen, jede Kolonie und jeder Verein im Stadtgebiet von Hannover. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im Bezirksverband Hannover der Kleingärtner e.V.

Für eine erfolgreiche Teilnahme muss das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular bis zum 17. Juli 2022 an den Fachbereich Umwelt und Stadtgrün geschickt werden. Informationen zum Wettbewerb gibt es auch über den Kontakt gartenkultur@hannover-stadt.de. Den Gewinner*innen winken Geld- und Sachpreise.

In und um Hannover

Die Offene Pforte

Über 100 private Gärten laden von Mai bis Oktober 2022 zum Besuch ein.

lesen