Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Junggesellenabschied

Abschied von Nuka und Dinkar

Mit einem großen Korb voller Bananen, Äpfeln, Paprika und Ananas hat sich der Erlebnis-Zoo Hannover von Nuka und Dinkar verabschiedet. Die dreijährigen Elefantenjungen ziehen in Kürze in einen anderen Zoo.

 

Die dreijährigen Elefantenjungen haben sich zu stattlichen, starken Jungbullen entwickelt und bringen mittlerweile jeweils über 1.000 kg auf die Waage. Zeit, die Herde zu verlassen und auf den eigenen vier Elefantenfüßen zu stehen: In Kürze ziehen die Halbbrüder in den Zoo Osnabrück, wo sie mit weiteren jungen Elefantenbullen, die bald zu den beiden stoßen, in einer Junggesellengruppe leben werden.

Auf ihrer mit dem Europäischen Erhaltungsprogramm (EEP) abgestimmten Reise werden die Bullen von zwei Elefantenpflegern aus Hannover begleitet. Eine Wohngemeinschaft für Elefantenbullen ist ein wichtiges Projekt innerhalb des EEP für Asiatische Elefanten und dient als Zwischenstation auf dem Weg der Bullen in eine eigene Herde.

Nuka ist das erste Kind von Elefantendame Farina, die am 24. Dezember 2012 ihr zweites Kind, Amithi, zur Welt brachte. Dinkars Mutter Manari erwartet ihr nächstes Kalb im Dezember 2013. Ihren Obst-Abschiedsgruß verputzten die beiden genüsslich innerhalb weniger Minuten.