Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Erlebnis-Zoo Hannover

Erstes Orang-Utan-Baby seit 1982

Sensation: Der erste Nachwuchs seit 31 Jahren bei den Sumatra-Orang-Utans im Erlebnis-Zoo Hannover. Jetzt steht auch der Vater fest – es ist Jambi.

 

Fast ein kleines Wunder: Bereits am Sonntag, 9. Juni, brachte Orang-Utan-Weibchen Miri einen Jungen zur Welt – es ist der erste Nachwuchs der Sumatra-Orang-Utans im Erlebnis-Zoo Hannover seit 31 Jahren. Keiner hatte mit der Geburt gerechnet. Zwar waren vermehrt Deckakte beobachtet worden, doch nichts wies eindeutig auf eine Schwangerschaft hin. Miri brachte ihr Baby am Nachmittag in einer Hängematte zur Welt. Damit Mutter und Kind sich in Ruhe von der Geburt erholen konnten, schloss der Zoo das Urwaldhaus für den Rest des Tages.

Jetzt steht fest: Jambi ist der Vater

"Wir freuen uns wirklich riesig über die Geburt, der Kleine ist eine wunderschöne Überraschung für das gesamte Zooteam", freute sich Zoodirektor Frank Werner. Jetzt steht auch fest, wer der Vater ist: Das 17jährige Männchen Jambi. Das ergab der Vaterschaftstest, der im Deutschen Primatenzentrum Göttingen analysiert wurde. Miri war sowohl mit Jambi als auch mit Kajan zusammen, doch amtlicher Vater ist nun eindeutig Jambi. Dieser nahm die Nachricht übrigens gelassen auf.

Starke Bindung zur Mutter

Die ersten Monate wird Miri ihren Kleinen noch eng am Bauch tragen. Mit zwei Jahren können Orang-Utan-Kinder schon gut klettern und hangeln, sind jedoch immer noch völlig von der Mutter abhängig. Entwöhnt wird der Nachwuchs mit etwa vier Jahren, die enge Bindung zur Mutter besteht jedoch sechs bis neun Jahre – ein Grund, warum es so selten Nachwuchs bei den "Waldmenschen" gibt. Fest steht aber: Miri zeigt sich zunehmend sicherer und präsentiert den Besuchern ihr Baby immer öfter.

Orang-Utans: Vom Aussterben bedroht

Orang-Utans sind vom Aussterben bedroht. Der massive Abbau des Regenwaldes und der damit einhergehende Verlust des Lebensraumes der Orang-Utans hat dramatische Folgen. In den vergangenen 75 Jahren hat der Bestand der Tiere um 80 Prozent abgenommen. Nur noch ca. 7.000 Tiere leben auf Sumatra, auf Borneo sind es nur noch etwa 40.000 bis 80.000. Umso mehr ist der erste Nachwuchs seit über 30 Jahren für den Zoo eine echte Sensation.