HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Neuzugang in Yukon Bay

Neues Bartkauz-Weibchen im Zoo

In der Vogelvoliere von Yukon Bay gibt es ein neues Gesicht: Bartkauz-Weibchen "Eule" ist in die Eulen-WG in der kanadischen Themenwelt des Erlebnis-Zoo Hannover eingezogen und zieht die neugierigen Blicke der Schneeeulen Mona, Lisa und Harry, als auch und besonders von Bartkauz-Männchen Hubert auf sich.

Eine Eule in einem Außenkäfig © Erlebnis-Zoo Hannover

Das Bartkauz-Weibchen namens Eule beäugt ihre neuen Umgebung.

Weibchen mit Bart

Eule, wie die Tierpfleger ihren neuen Schützling liebevoll nennen, hat wie Bartkauz-Männchen Hubert ein graues Gefieder und einen großen runden Kopf mit eindrucksvollem Gesichtsschleier, aus dem leuchtend gelbe Auge aufmerksam hervorblicken. Unterhalb des Schnabels ist ein kleiner schwarzer "Kehlfleck", der ein wenig an einen Bart erinnert und dem Bartkauz so seinen Namen gab. Optisch unterscheiden lassen sich Hubert und Eule vor allem durch ihre Größe: Bartkauz-Weibchen sind deutlich größer als die Männchen.

Hubert und Eule – vielleicht bald ein Pärchen?

Die Schneeeulen und Bartkäuze in Yukon Bay werden sich in den kommenden Tagen noch ganz genau beäugen und kennenlernen. Die ersten interessierten Blicke zwischen Hubert und Eule wurden direkt bei ihrer Ankunft ausgetauscht und stimmen das Zoo-Team hoffnungsvoll, dass aus den beiden ein Pärchen wird und sie vielleicht sogar für den ersten Nachwuchs in der neuen Voliere der kanadischen Goldgräberstadt sorgen. Sollten die beiden zueinander finden, bleiben sie in der Regel ein Leben lang zusammen.

Das neue Bartkauz-Weibchen Eule kommt aus dem Zoo Antwerpen und ist neun Jahre alt. Männchen Hubert ist zwei Jahre alt und lebt seit 2018 im Erlebnis-Zoo Hannover. Eule ist bereits für die Zoo-Besucher zu sehen, die auch ihre Eingewöhnung und das erste Kennenlernen mit Hubert beobachten können.

Eulenvoliere mit Goldgräber-Flair 

Den Bau der neuen Eulenvoliere in Yukon Bay haben die Zoofreunde Hannover e.V. finanziert. Das neue Reich für Schneeeulen und Bartkäuze wurde im Juli 2018 eröffnet und erzählt die Geschichte der Goldgräber in Yukon Bay. Eingerichtet ist die Voliere im Stil eines Materiallagers: Neben dem großen Wasserturm für die Goldwaschrinne stapelt sich das Werkzeug der Goldgräber, da liegen Kisten, Holzfässer, Feuerholz, ein Schlitten wartet auf den Wintereinsatz. All das wird von den Eulen genutzt, zum Sitzen und Brüten, zum Verstecken und Schlafen.

Steckbrief

Bartkauz (Strix nebulosa)
Lebensraum:  Nordamerika, Eurasien
Größe: 62-69 cm
Gewicht: 1000-1300 Gramm
Brutzeit: 28-36 Tage
Nahrung: Feldmäuse, Frösche, Insekten
Alter: 15 Jahre in freier Wildbahn, bis zu 27 Jahre in menschlicher Obhut

(Veröffentlicht am 7. November 2019)