Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Doppelter Nachwuchs

Seebären ahoi!

Erneute Sensation im Erlebnis-Zoo Hannover: Seit kurzem brüllen zwei kleine Nördliche Seebären um die Wette. Der Nachwuchs ist einzigartig in Europa.

 

Seit einigen Tagen hallen seltsame, fast schon ein wenig unanständige Töne aus dem Robbenstall in Yukon Bay. Es klingt wie – man kann es einfach nicht anders beschreiben – ein herzhaftes Rülpsen. Die Verursacher sind allerdings weitaus niedlicher, als die Geräusche vermuten lassen: Zwei kleine Nördliche Seebären, ein Weibchen (*11.06.2013) und ein Männchen (*15.06.2013), brüllen hinter den Kulissen um die Wette.

Einzigartiger Nachwuchs in Europa

Ihr dichter Pelz wirft noch so manche Falten, als ob sie einen viel zu großen Taucheranzug anhätten, und ihre großen Kulleraugen erkunden neugierig die fremde Umgebung. Die Kleinen klingen ein bisschen, als hätten sie die ganze Nacht durchgesungen. Grund zum Feiern hätten sie allemal: Die noch namenlosen Seebärenbabys sind der einzige Nachwuchs Nördlicher Seebären in Europa. Diese Robbenart gibt es in Westeuropa nur im Erlebnis-Zoo Hannover.

Wettbrüllen in Yukon Bay

Bis der Nachwuchs von Smilla (6) und Diva (6) die Robbenanlage erkunden kann, wird es noch einige Wochen dauern. Vorerst bleiben die beiden hinter den Kulissen, was bedeutet, dass es weiterhin laut sein wird in Yukon Bay. Weil Seebärenbabys ihre Mutter an der Stimme erkennen, brüllen sich Mutter und Kind die ersten Tage beständig an. Ein wahres Konzert der schiefen Töne.

Papa Roger schon wieder auf Flirtkurs

Seebären paaren sich kurz nach der Geburt erneut, um nach 51 Wochen Tragzeit wieder ein Jungtier zur Welt zu bringen. Smilla und Diva lassen ihren Nachwuchs also öfter mal im Stall allein, denn Papa Roger – übrigens Vater von beiden Seebärenbabys – ist zurzeit sehr auf Flirtkurs. Wer weiß, vielleicht heißt es in einem knappen Jahr dann ja schon wieder: Seebären ahoi!