Grüner Ring - Tour V: Grasdorf - Sehnde - Mittellandkanal

Großes Freies

Ein Stück Geschichte: in dieser Gegend hattendie Bauern schon früh mehr Rechte

Großes Freies

Im Bereich der Stadt Sehnde durchquert der Grüne Ring eine Gegend, die schon im 12. Jahrhundert als das „Große Freie“ bekannt war. Die Bauern der umliegenden Orte wurden die „Freien vor dem Nordwalde“ genannt. Anders als der sonst sehr abhängige Bauernstand in Niedersachsen genossen sie besondere Rechte. So waren sie von öffentlichen Aufgaben befreit, konnten über ihren Grundbesitz frei verfügen und durften frei jagen. Vom „Nordwald“, der sich damals von Hildesheim bis Peine erstreckte, sind heute in diesem Bereich nur die Gaim und das Bockmerholz übrig geblieben.

Diese Themen vom Grünen Ring haben andere Nutzer interessiert:

Die Region Hannover erleben

Grüner Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Beliebter Rad- und Wanderweg

Der Grüne Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Grüner Ring

Wasserzeichen

Der Grüne Ring ist eng mit dem Element Wasser verbunden. Die "Wasserzeichen" helfen beim Entdecken....