HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Sommersaison

Waldstation Eilenriede ab 1. März länger geöffnet

In der Waldstation Eilenriede beginnt am Sonntag (1. März) die Sommerzeit. Damit ist diese Umweltbildungseinrichtung in der Kleestraße 81 nun auch wieder sonntags geöffnet und schließt wochentags später. 

Ein Holzturm mitten im Wald. © LHH

Vom Wald-Hochhaus aus kann ab Ende März wieder der Sonnenaufgang über Hannover bestaunt werden.  

Die Öffnungszeiten des beliebten Ausflugsziels im Einzelnen: montags bis mittwochs von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr, donnerstags von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Diese Öffnungszeiten gelten bis zum 10. Oktober. In den Herbstferien bleibt die Waldstation Eilenriede geschlossen.

Abwechslungsreiches Programm für die neue Saison

Für die anstehende Saison hat sich das Team der Waldstation Eilenriede wieder ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht: In der Zeit vom 23. bis 26. März öffnet die Einrichtung bereits um 6.30 Uhr und lädt zum Bestaunen und Fotografieren von spektakulären Sonnenaufgängen in 23 Metern Höhe auf dem Walderlebnisturm ein.

Indianertag in den Osterferien

Am 31. März, innerhalb der Osterferien, lädt die Waldstation von 11 bis 14 Uhr zum "Indianertag" ein. Am 7. April wird ab 11 Uhr die Möglichkeit geboten, gemeinsam Osternester zu basteln. Alle Termine 2020 und die Modalitäten für die Anmeldungen sind hier zu finden: