Extras

Zuletzt aktualisiert:

KHH 2025: Digitale finale Präsentation

Letztes Jurygespräch vor Bekanntgabe des Titelträgers

Der letzte wichtige Termin auf dem Weg zur Kulturhauptstadt Europas 2025 steht bevor. Am Montag, 26. Oktober, präsentiert sich das Team Hannover 2025 wie gewohnt künstlerisch mit einer digitalen Präsentation ein letztes Mal vor der europäischen Jury. Diese verkündet ihre Entscheidung über die Kulturhauptstadt Europas 2025 am Mittwoch, dem 28. Oktober.

Die Mitglieder der hannoverschen Delegation sind Hannovers Kulturhauptstadt-Expert*innen und zeichnen sich dadurch aus, dass sie schon lange an der Bewerbung mitgearbeitet haben. Das Team bereitet sich intensiv auf jede noch so ungewöhnliche Frage der Jury vor, die ihnen am Montag, 26. Oktober, gestellt werden könnte.

Lena Kußmann, Regisseurin, Schauspielerin und künstlerische Leitung des Theaters an der Glocksee, ist für die künstlerische Produktionsleitung der Präsentationen von Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025 verantwortlich.

Das Kompetenzteam für die Jury-Präsentation

Belit Onay, Oberbürgermeister von Hannover

Melanie Botzki und Inga Samii, Leitungsteam Kulturhauptstadtbewerbung Hannover 2025

Dr. Heli Meisterson, Kulturhauptstadt-Expertin

Juan S. Guse, Autor beider hannoverscher Bewerbungsbücher zur Kulturhauptstadt Europas 2025

Ninia Binias, Künstler*in, Gastgeberin des Jury-Besuchs und Vorsitzende des Beirats von Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025

Aljoscha Begrich, Maxim Gorki Theater und Mitglied des Künstlerischen Teams von Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025

Benjamin Förster-Baldenius, Kollektiv raumlaborberlin und Mitglied des Künstlerischen Teams von Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025

Jean Peters, Peng!-Kollektiv und Mitglied des Künstlerischen Teams von Hannovers

Ilka Theurich, Künstlerin und Think Tank „The Beauty of Failure“