Extras

Zuletzt aktualisiert:

Kulturhauptstadt Europa 2025

Mobiler Kulturhaupstadt-Kiosk geht auf Mai-Tour

Weitere Stationen sind der Wochenmarkt in Stöcken am Freitag, dem 3. Mai und das Europa-Fest auf dem Opernplatz am 11. Mai.

Erste Antworten auf Fragen am Kulturhauptstadtkiosk werden gesammelt. Für Antworten gibt es eine bunte Tüte und eine Getränk. © LHH

Erste Antworten auf Fragen am Kulturhauptstadtkiosk werden gesammelt. Für Antworten gibt es eine bunte Tüte und eine Getränk.

Der mobile Kulturhauptstadt-Kiosk geht auch im Mai auf Tour. Die Hannoveraner*innen lieben ihre Kioske. Dort treffen sie ihre Freund*innen und Bekannten, kommen mit den Nachbar*innen aus dem Quartier oder Stadtteil ins Gespräch. Hier werden Themen diskutiert, Ideen entwickelt und Pläne geschmiedet.

Der Kiosk ist der der ideale Ort, um die Hannoveraner*innen "zum Reden zu bringen". Und um über Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt zu reden, kommt der Kulturhauptstadt-Kiosk in alle Stadtteile. Der Kiosk für Hannovers Kulturhauptstadtbewerbung funktioniert wie ein "echter" Kiosk als Anlaufpunkt für alle, die sich über das Thema Kulturhauptstadt Europas 2025 in Hannover informieren und austauschen wollen.

Hier können sich Bürger*innen aktiv an der Bewerbung zur Kulturhauptstadt beteiligen. Hier können sie sich zwanglos mit ihren Ideen und Projekten einbringen und darüber diskutieren, wie sie sich ihr Hannover in 2025 vorstellen und wie davon Europa profitieren kann.

Und hier sind die Stationen im Mai

Kulturtreff Hainholz

Dienstag, 07. Mai
12:00 bis 18:00 Uhr

Europa-Fest auf dem Opernplatz

Samstag, 11. Mai
12:00 bis 20:00 Uhr

Lister Meile/Körtingstraße am Pferdekopfbrunnen

Dienstag, 14. Mai
14:00 bis 18:00 Uhr

Familienfest im Bürgerhaus Misburg

Samstag, 18. Mai
14:00 bis 17:00 Uhr

Stadtteil- und Schulbibliothek Badenstedt

Donnerstag, 23. Mai
14:00 bis 18:00 Uhr

Europäischer Nachbarschaftstag am Spielhaus KroKuLino

Freitag, 24. Mai
15:00 bis 18:00 Uhr