HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Grand Hotel Establishment

Julia Mihálys Performance aus dem Bereich Musiktheater ist am 14. Mai in der Orangerie zu erleben.

"Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment", lautete einer der Sponti-Sprüche der 1968er Generation, als ahnten die Revolutionäre von damals bereits, dass der Weg ins Establishment für viele von ihnen vorgezeichnet war. Die Komponistin, Sängerin und Performerin Julia Mihály gehört zu einer jüngeren Generation, die mit einigem Abstand auf die Studentenrevolten schauen kann. In ihrer multimedialen Solo-Performance "Grand Hotel Establishment" setzt sie sich mit frischem Blick kritisch mit dem Erbe und der heutigen Relevanz der Protestgeneration auseinander. Dabei vergisst sie nicht die Kritik an der All-Inclusive-Mentalität ihrer eigenen Zeitgenoss*innen.

Künstlerischer Ansatz

Julia Mihály, die klassischen Gesang und Elektronische Komposition an der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover studiert hat, setzt dabei all jene Inszenierungsmittel ein, über die die sogenannten "Digital Natives" der zeitgenössischen Musik heute verfügen: Computeranimation, Live-Elektronik, Bewegungssensoren, Gaming-Devices, Klangmanipulationen und, ganz klassisch, Tapes und Video. Ihre künstlerische Sprache erinnert an trashige, japanische Musikclips oder Live-Performances aus der Bildenden Kunst, inklusive eines überdimensionalen Plastikflamingos, Luftschlössern und Schreddermaschinen. Mihály begreift die Mittel der Kunst als Sprachrohr für gesellschaftliche Themen, und sprengt mit ihrem weiten Spektrum an Erzählmöglichkeiten die Grenzen der Neue-Musik-Szene.

Komposition / Live-Elektronik / Video / Performance Julia Mihály 
Klangregie Dominik Kleinknecht
Licht / Bühne Rahel Kesselring 
Kostüme / Requisiten Nora Schneider

Sprache Deutsch, Englisch / keine Übertitel 

Dauer ca. 1h

Hauptveranstaltung: > KunstFestSpiele Herrenhausen 2019 - alle Infos
Termin(e): 14.05.2019 
von 19:30 bis 20:30 Uhr
Ort

Orangerie Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 3a
  • 30419 Hannover
Preise:
19 Euro ermäßigt ab 9,50 Euro
Vorverkauf: