HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ein Abend um den Orpheus-Mythos steht am 7. Oktober in der Orangerie auf dem Programm.

Abstrakte Grafik © Kunstfestspiele Herrenhausen (Quelle)

Orpheus

Zu allen Zeiten war der Mythos von Orpheus und Eurydike ein zentrales Thema in der Kunst. Für diesen besonderen Abend sind Texte und Musik zu einer Collage zusammengestellt, die sich der Orpheus-Gestalt in unterschiedlicher Weise gemeinsam nähern.
Im Zentrum des Programms steht das Melodram ‚Sonette an Orpheus‘, das Manfred Trojahn eigens für die drei Künstler des Abends als Auftragswerk der Sommerlichen Musiktage Hitzacker 2020 komponiert hat.
Musik und Texte von Ravel, Bachmann, Rilke, Dowland, Adonis, Pavese, Fauré, Poppe, Zwetajewa sowie Improvisationen bilden dazu ein vielfarbiges Orpheus-Mosaik.
Sprecher Udo Samel
Violine Oliver Wille
Klavier Markus Becker
Eine Veranstaltung der Kammermusik-Gemeinde Hannover.

Hauptveranstaltung: > KunstFestSpiele online und im Herbst 2020 - alle Infos
Termin(e): 07.10.2020 ab 19:30 Uhr
Ort

Orangerie Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 3a
  • 30419 Hannover
Preise:
Vorverkauf:

Der Ticketverkauf erfolgt über die Kammermusik-Gemeinde Hannover.