HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2020
12.2020
M D M D F S S
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Landeshauptstadt Hannover

Ausweisdokumente: Verlust

Die folgende Leistungsbeschreibung gilt für die Landeshauptstadt Hannover.
Sie haben Ihren Reisepass, vorläufigen Reisepass, Personalausweis, vorläufigen Personalausweis oder Kinderreisepass verloren, oder er wurde Ihnen gestohlen?
Symbolisch: Ausweis Verlust © Bundesministerium des Innern/LHH

Verlorener Personalausweis

In diesen Fällen sind Sie verpflichtet umgehend bei Ihrer Wohnsitzgemeinde eine Verlustmeldung zu erstatten. Das Wiederauffinden ist ebenfalls unverzüglich anzuzeigen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Soweit vorhanden ein anderes Ausweisdokument
  • Bei gestohlenen Ausweisdokumenten, soweit vorhanden, die Diebstahlsanzeige bei der Polizei

Kosten und Gebühren

Für die Verlustmeldung fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Meldung muss umgehend erfolgen.

Bearbeitungsdauer

Sie können Ihre Durchschrift der Verlustmeldung in der Regel gleich mitnehmen.

Wie ist der Ablauf?

Für die Verlustmeldung sollten Sie persönlich zu uns kommen. Um das Ausfüllen der Verlustmeldung brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Dies wird von uns an den Beratungsplätzen für Sie erledigt. Sie müssen lediglich Ihre Unterschrift leisten und eventuell einige Angaben ergänzen.

Sie erhalten eine Ausfertigung der Verlustmeldung. Die Polizei sowie die Behörde, die das Dokument ausgestellt hat, erhalten ebenfalls eine Durchschrift.

Die Sperrung der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises wird bei der Verlustmeldung von uns direkt erledigt. Sie können dies aber auch vorab über den Sperr-Notruf 116 116 (aus dem Ausland +49 vorweg) erledigen. Sie benötigen dazu Ihr Sperrkennwort.

Hinweise:

  • Die Anzeige des Diebstahls bei der Polizei ersetzt nicht die Verlustmeldung.
  • Wenn Sie noch ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass oder Personalausweis) besitzen, müssen Sie kein neues Dokument beantragen.
  • Wenn Sie kein gültiges Ausweisdokument mehr besitzen, sollten Sie etwa zwei Wochen nach der Verlustmeldung ein neues beantragen. Ihre Identität muss von uns anhand anderer Unterlagen geprüft werden, dieses kann aufwändig sein. Bitte lassen Sie sich vor Ort oder telefonisch beraten. Weitere wichtige Informationen zur Beantragung finden Sie unter dem jeweiligen Ausweisdokument.
  • Aufgefundene Ausweisdokumente werden vom Fundbüro an die ausstellende Behörde übersandt und von dieser gegebenenfalls an die aktuelle Meldebehörde weitergeleitet. Ist ein gefundener Ausweis nicht mehr gültig oder wurde bereits ein neuer beantragt, werden die Ausweisdokumente von uns vernichtet. Ist noch kein Ersatz beantragt, werden Sie von uns informiert. Die Aushändigung eines gefundenen Ausweises ist gebührenpflichtig (5 Euro).
  • Die Person, für die das Dokument ausgestellt werden soll, muss mit Hauptwohnung in Hannover gemeldet sein.
  • Haben Sie Ihren Ausweis wieder gefunden oder zurück erhalten, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung.

Rechtsgrundlagen

§ 27 Abs. 1 Nr. 3 Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis (PAuswG)

Zuständige Stellen

sortiert nach Entfernung zu

Der Eingang zum Bürgeramt Aegi © Ilona Hottmann
Vor einem siebenstöckigem Gebäude am Bemeroder Rathausplatz ist ein ebenerdiger Anbau mit dem Bürgeramt Bemerode zu sehen, der über eine Rampe und eine Treppe zu erreichen ist. © LHH (Foto: Ilona Hottmann)
Außenansicht des Bürgeramtes Döhren © LHH (Foto: Ilona Hottmann)
Außenansicht des Bürgeramtes Herrenhausen © LHH (Foto: Ilona Hottmann)
Bürgeramt Linden © LHH (Foto: Ilona Hottmann)
Außenansicht Bürgeramt Podbi-Park © LHH (Foto: Ilona Hottmann)
Bürgeramt Ricklingen © LHH (Foto: Ilona Hottmann)
Bürgeramt Sahlkamp im gleichen Gebäude wie der Stadtteiltreff Sahlkamp © Landeshauptstadt Hannover