HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

November 2019
11.2019
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Fahrerlaubnisbehörde Hannover

Verlängerung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (P-Schein)

Die folgende Leistungsbeschreibung gilt für die Landeshauptstadt Hannover.
Wenn Ihre Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung abläuft, können Sie diese verlängern lassen.
Foto eines Führerscheins zur Fahrgastbeförderung © LHH

Personenbeförderungsschein (P-Schein)

Die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (für Taxi, Mietwagen, Krankenkraftwagen, der so genannte P- bzw. Personenbeförderungsschein) wird für die Dauer von nicht mehr als fünf Jahren erteilt.

Die Geltungsdauer der Fahrerlaubnis ist um jeweils bis zu weiteren fünf Jahren zu verlängern, wenn die nachstehenden Voraussetzungen von Ihnen erfüllt werden.

Voraussetzungen

  • ordentlicher Wohnsitz in der Landeshauptstadt Hannover
  • Besitz einer Fahrerlaubnis B
  • Besitz eines Führerscheins zur Fahrgastbeförderung

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • gültiger Personalausweis, gültiger Reisepass oder gültiger Passersatz
  • bisheriger Führerschein
  • bisheriger Personenbeförderungsschein
  • Augenärztliches Gutachten (Bescheinigung über eine Untersuchung des Sehvermögens nach Anlage 6 Nr. 2 zur Fahrerlaubnis-Verordnung) , nicht älter als zwei Jahre 
  • Ärztliches Gutachten (Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung nach Anlage 5 zur Fahrerlaubnis-Verordnung), nicht älter als ein Jahr
  • ein leistungspsychologisches Gutachten gemäß § 11 Abs. 9 i. V. m. Anlage 5 Nr. 2 FeV, nicht älter als ein Jahr, sofern das 60. Lebensjahr bereits vollendet wurde

Kosten und Gebühren

Gebühr: 51,00 Euro

Die Gebühr muss bei der Beantragung per Girocard (EC) gezahlt werden.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitung beträgt etwa vier bis sechs Wochen. Der Zeitraum kann sich verlängern, sofern Eintragungen im Fahreignungsregister oder im Führungszeugnis enthalten sind.

Wie ist der Ablauf?

Der Antrag auf die Verlängerung ist bei der Fahrerlaubnisbehörde der Landeshauptstadt Hannover persönlich von der antragstellenden Person schriftlich zu stellen.

Bitte vereinbaren Sie zuvor einen Termin. Diesen können Sie direkt online buchen, per E-Mail unter 32.44Terminvergabe@Hannover-Stadt.de oder unter der Telefonnummer 0511/168-40706 vereinbaren.

Nach Überprüfung der Eignung wird Ihnen der bisherige Personenbeförderungsschein bei erneuter Vorsprache verlängert.

Rechtsgrundlagen

§ 48 Fahrerlaubnisverordnung (FeV)
Anlage 5 Fahrerlaubnisverordnung (FeV)
Anlage 6 Fahrerlaubnisverordnung (FeV)