Landeshauptstadt Hannover

Schwerbehinderten­parkausweis

Die folgende Leistungsbeschreibung gilt nur für Bürger der Landeshauptstadt Hannover.

Sie sind in Hannover gemeldet und benötigen einen Parkausweis für Schwerbehinderte?

Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (Merkzeichen "aG") oder Blinde (Merkzeichen "Bl") können einen Parkausweis beantragen.

Die Antragstellung kann persönlich oder schriftlich bei den Bürgerämtern und der Straßenverkehrsbehörde erfolgen. Sofern Sie bereits einen Parkausweis für Behinderte besitzen bzw. besessen haben, teilen Sie uns bitte die Nummer des Parkausweises mit.

Kosten und Gebühren

Die Erteilung einer Parkberechtigung für Behinderte ist gebührenfrei.

Hinweis:

Der Parkausweis für Behinderte berechtigt zur Inanspruchnahme verschiedener Parkerleichterungen, insbesondere zur Nutzung behindertengerechter Parkplätze.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • eine Kopie Ihres gültigen Schwerbehindertenausweises oder den Bescheid des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie zur Vorlage bei der Straßenverkehrsbehörde
  • ein aktuelles Lichtbild

Betriebszeit

Sie können den Parkausweis in der Regel gleich mitnehmen oder bekommen den Ausweis zeitnah zugesandt.

Zuständige Stellen

Landeshauptstadt Hannover - Straßenverkehrsbehörde

Bürgeramt Aegi (Eingang Breite Straße)

Bürgeramt Bemerode

Bürgeramt Döhren (derzeit geschlossen)

Bürgeramt Herrenhausen

Bürgeramt Linden

Bürgeramt Podbi-Park

Bürgeramt Ricklingen (derzeit geschlossen)

Bürgeramt Sahlkamp

Straßen­verkehrsbehörde

Bürgerservice Bauen