HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2019
9.2019
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Landeshauptstadt Hannover

Frauenhäuser

Die folgende Leistungsbeschreibung gilt für die Landeshauptstadt Hannover.
Frauenhäuser bieten Frauen und ihren Kindern im Falle von häuslicher Gewalt Hilfe, Beratung und eine geschützte Unterkunft. Dort finden sich direkt oder in Kooperation mit den Frauenhäusern Psychologinnen, Rechtsanwältinnen und Sozialarbeiterinnen zur Unterstützung.

In Hannover gibt es eine Vielzahl an Beratungsstellen, die von häuslicher Gewalt Betroffenen weiterhelfen:

Frauenhäuser in Hannover
Autonomes Frauenhaus Hannover - Frauen helfen Frauen e.V. Tel: 0511/66 44 77 www.frauenhaus-hannover.org
info@frauenhaus-hannover.org
Frauenhaus der Arbeiterwohlfahrt in der Region Hannover Tel: 0511/221102 frauenhaus@awo-hannover.de
Frauen- und Kinderschutzhaus Hannover Tel: 0511/698646 www.frauenschutzhaus-hannover.de
Fukschhannover@web.de

Weitere Hinweise:

  • Männern ist der Zutritt grundsätzlich nicht gestattet.
  • Die Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Wichtige Dinge, die bei einer Flucht in ein Frauenhaus hilfreich sind: 

  • Ausweise, Pässe, Krankenversicherungskarten von sich selbst und den Kindern,
  • Geburts- und Heiratsurkunde,
  • Kontounterlagen, Scheckkarten, Geld,
  • Mietvertrag, Arbeitsvertrag, Bescheide von Arbeits- oder Sozialamt, Rentenversicherung,
  • Sorgerechtsentscheide,
  • erforderliche Medikamente, ärztliche Atteste,
  • Kleidung, Hygieneartikel, Schulsachen und Spielzeug der Kinder, persönliche Briefe oder Aufzeichnungen

Zuständige Stellen

sortiert nach Entfernung zu

Der Fachbereich Soziales in der Hamburger Allee 25 © LHH