HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2020
4.2020
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Eheschließung Anmeldung

Die folgende Leistungsbeschreibung ist nur für Bürgerinnen und Bürger der Kommune Garbsen gültig.

Wer in Deutschland heiraten möchte, muss die beabsichtigte Eheschließung mündlich oder schriftlich bei der zuständigen Stelle anmelden.

Informationen zur Durchführung der Eheschließung erteilt die zuständige Stelle auch in einem persönlichen Gespräch.

Spezifische Informationen zur Eheschließung enthalten die Leistungen:

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Garbsen

Wenn Sie in Deutschland heiraten möchten, sollten Sie sich möglichst frühzeitig mit dem Standesamt an Ihrem Wohnort und/oder mit dem Standesamt in dem Ihre Ehe geschlossen werden soll in Verbindung setzen. Eine Anmeldung kann frühestens sechs Monate vor der beabsichtigten Eheschließung erfolgen.

Hinweise:
• Zuständig für die Eheschließung ist jedes deutsche Standesamt. Falls Sie nicht an Ihrem Heimatort heiraten möchten, übersendet das Wohnsitzstandesamt dem Heiratsstandesamt sämtliche Urkunden/Unterlagen zur Vornahme der Eheschließung und bescheinigt gleichzeitig, dass kein Ehehindernis festgestellt worden ist.
• Wenn Sie im Ausland heiraten wollen, sollten Sie sich unbedingt bei der Botschaft oder einem Konsulat des betreffenden Landes eingehend erkundigen, was Sie im Einzelfall berücksichtigen müssen.

Voraussetzungen:
Die Eheschließenden sollen die beabsichtigte Eheschließung persönlich beim Standesamt anmelden. Ist einer der Eheschließenden hieran verhindert, kann er den anderen Eheschließenden schriftlich bevollmächtigen. Sind beide Eheschließenden aus wichtigem Gründen am Erscheinen im Standesamt verhindert, können sie die Eheschließung auch schriftlich oder durch einen Bevollmächtigten anmelden.

Voraussetzungen

Beide Partner sollen persönlich erscheinen. Ist eine der eheschließenden Personen verhindert, so kann diese die andere eheschließende Person schriftlich bevollmächtigen. Sind beide Eheschließenden aus wichtigen Gründen am Erscheinen bei der zuständigen Stelle verhindert, können sie die Eheschließung auch schriftlich oder durch eine Bevollmächtigte/einen Bevollmächtigten anmelden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Garbsen

Auskünfte zu den erforderlichen Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung und nähere Informationen zur Durchführung der Trauungerfragen Sie bitte in einem persönlichen Gespräch in Ihrem örtlichen Standesamt, da diese in einzelnen Fällen sehr unterschiedlich sein können.
Insbesondere wenn einer oder beide Partner keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, sollten Sie möglichst frühzeitig persönlich im Standesamt nachfragen, was Sie beachten müssen.

Kosten und Gebühren

Gebühr: EUR 40,00

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Garbsen

  • 40 Euro für die Anmeldung der Eheschließung (Prüfung deutsches Recht),
  • 80 Euro für die Anmeldung der Eheschließung, wenn auch ausländisches Recht zu beachten ist,
  • 25 Euro für die Beurkundung einer Eheschließung, bei einem anderen, als dem für die Anmeldung zuständigen Standesamt,
  • 10 Euro für die erste Eheurkunde, für jede weitere Urkunde 5 Euro.

Hinweis:

Für die Nutzung/Öffnung besonderer Räumlichkeiten erheben die meisten Standesämter besondere und höchst unterschiedliche Gebühren. Sie sollten sich diesbezüglich mit dem Standesamt am Ort Ihrer Trauung in Verbindung setzen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Eine Anmeldung kann frühestens 6 Monate vor der beabsichtigten Eheschließung erfolgen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der Sie Ihren Wohnsitz haben.

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Garbsen

An das Standesamt des Wohnortes beziehungsweise des gewöhnlichen Aufenthaltes.

Was soll ich noch wissen?

Die Ehe kann auch von einem Standesamt an einem anderen Ort geschlossen werden. Die Anmeldung erfolgt jedoch immer bei der zuständigen Stelle.

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Garbsen

Wer im Ausland heiraten will, sollte sich unbedingt bei der Botschaft oder einem Konsulat des betreffenden Landes eingehend erkundigen, was im Einzelnen berücksichtigt werden muss.

Urheber

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Rechtsgrundlagen

§§ 11 ff. Personenstandsgesetz (PStG)
§§ 28, 29 Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (PStV)
§ 1310 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Garbsen

  • §§ 11 ff. Personenstandsgesetz
  • §§ 28, 29 Personenstandsverordnung
  • Tarifnummer 105 der Allgemeinen Gebührenordnung (ALLGO) des Niedersächsischen Verwaltungskostengesetzes (NVwKostG)

Zuständige Stellen

sortiert nach Entfernung zu

Stadt Garbsen