HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Januar 2021
1.2021
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Landeshauptstadt Hannover

Ganztagsangebote in der weiterführenden Schule

Die folgende Leistungsbeschreibung gilt für die Landeshauptstadt Hannover.
Organisation und Gestaltung von Ganztagsangeboten an Schulen in der Trägerschaft der Landeshauptstadt Hannover

In der Ganztagsschule werden neben Unterricht nach dem jeweiligen Stundenplan an mindestens drei Tagen zusätzliche außerunterrichtliche Angebote vorgehalten. Diese Angebote leiten sich aus dem inhaltlichen und pädagogischen Auftrag der Schule ab. In der offenen Ganztagsschule finden diese Angebote grundsätzlich nach dem Unterricht statt. Die Teilnahme an den außerunterrichtlichen Angeboten ist freiwillig. Die Anmeldung verpflichtet für die Dauer eines Schulhalbjahres oder eines Schuljahres zur regelmäßigen Teilnahme.

An der teilgebundenen Ganztagsschule sind die Schülerinnen und Schüler an mindestens zwei Tagen zum ganztägigen Schulbesuch verpflichtet. An diesen Tagen wechseln sich Unterricht und außerunterrichtliche Angebote in der Regel ab (Rhythmisierung). An den übrigen Tagen finden die Angebote nach dem Unterricht statt.

An der voll gebundenen Ganztagsschule sind die Schülerinnen und Schüler an mehr als drei Wochentagen zum ganztägigen Besuch verpflichtet. Unterricht und außerunterrichtliche Angebote wechseln sich an diesen Tagen ab (Rhythmisierung).

Zuständige Stellen

sortiert nach Entfernung zu

Eingang zur Pestalozzischule, einem dreistöckigen Gebäude mit davor platzierten Fahrradständern © Pestalozzischule
Teilansicht des zweigeschossigen Gebäudes des Gymnasiums Goetheschule, neuer und alter Trakt © LHH (Foto: Stephan Baumann)
Ein siebengeschössiger Bau, an den sich ein breiter Treppenaufgang anschließt, daneben ein dreigeschössiger Neubau mit Außentreppe. © Thomas Porr
Das Gymnasium Lutherschule ist ein historisches Gebäude in der Nordstadt © LHH (Foto: Andreas Braun)
Ein fünfstöckiges Backsteingebäude mit angrenzendem Flachbau und einer Halle. © LHH
An einem roten einstöckigen Flachbau aus Backsteinen ist der Schriftzug "Käthe-Kollwitz-Schule" angebracht; daneben der Haupteingang zur Schule in einem mehrstöckigen Gebäude. © LHH
Über dem Eingang eines zweigeschossigen Flachbaus ist der Schriftzug "Kurt-Schwitters-Gymnasium Misburg" zu sehen. © LHH (Neue Medien)
Außenaufnahme des Eingangsbereichs der Ricarda-Huch-Schule, ein mehrstöckiges historisches Gebäude mit klassizistischer Anmutung © LHH (Neue Medien)
Der Eingangsbereich des Schulzentrums Bothfeld: Drei orange doppelseitige Schwingtüren und grüne Fensterelemente in einem Flachbau, der unten rot verklinkert und oben mit schwarzen Schindeln versehen ist. © LHH (Neue Medien)
Außenaufnahme der IGS List in der Röntgenstraße © LHH (Foto: O. Mahlstedt)
Außenansicht auf ein zweistöckiges Gebäude © LHH
Schulgebäude von außen. © LHH
Ein zweigeschössiger Flachbau aus roten Backsteinen mit der Beschriftung IGS Vahrenheide/Sahlkamp: Vor dem Eingang befinden sich Fahrradständer; an der Seitenwand des Gebäudes sind lebensgroße bunte Figuren angebracht, die typische Schülerbeschäftigungen zeigen, z. B. lesen oder ein Instrument spielen. © LHH (Neue Medien)
Leonore-Goldschmidt-Schule © Frank Aussieker